Meisterpreis hoch zehn bei carriere & more

Von links: Michelle Zeller, Dominik Hümmer, Eva Stöhr, Bettina Schürger, Evelyn Witzel, Eva Sieger und Eva Günzel freuen sich über den Meisterpreis des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Es fehlen drei weitere carriere & more Absolventen, die ebenfalls den Meisterpreis erhielten. Foto Greß/privat

IHK Würzburg-Schweinfurt zeichnet beste Absolventen aus

Zehn Absolventen der privaten Akademie für berufliche Weiterbildung „carriere & more“ haben von der IHK-Würzburg-Schweinfurt eine Auszeichnung für herausragende Leistungen erhalten. Damit liegt der Bildungsträger bei der Anzahl der besten Weiterbildungs-Absolventen über dem regionalen Durchschnitt.

Die starke Nachfrage bei Weiterbildungen in den vergangenen Jahren schlägt sich in einer großen Zahl an Absolventen von Fortbildungsprüfungen nieder, stellt die IHK Würzburg-Schweinfurt fest: Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in allen Bereichen der Wirtschaft stärker denn je gesucht. Unabhängig von der wirtschaftlichen Situation, müssten Unternehmen und Fachkräfte daher verstärkt in Weiterbildung investieren.

Im Pandemie-Jahr 2021 haben in der Region Würzburg-Schweinfurt 2.398 Fachkräfte erfolgreich eine IHK-Weiterbildung in insgesamt 27 verschiedenen Abschlüssen absolviert. Die 20 besten Prozent der IHK-Betriebswirte, Industrie- und Fachmeister, Fachwirte und Fachkaufleute zeichnet der Freistaat Bayern jährlich mit der Meisterpreisurkunde des Bayerischen Wirtschaftsministeriums aus. Voraussetzung ist, dass die Prüfung mit einem Notendurchschnitt von 2,4 oder besser abgeschlossen wurde. In der IHK-Geschäftsstelle Schweinfurt überreichten Ministerialdirigent Dr. Markus Eder und IHK-Vizepräsidentin Caroline Trips am 20. Mai die Meisterpreisurkunden an die 91 besten Absolventen.

Nebenberuflich und hoch motiviert mit carriere & more

Allein zehn Auszeichnungen und damit überdurchschnittliche viele Meisterpreise gingen an Absolventen der Würzburger Akademie „carriere & more“. Die Meisterpreisurkunde erhielten mit Eva Günzel, Eva Sieger, Bettina Schürger und Evelyn Witzel vier IHK-Fachwirtinnen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen. Die IHK-Industriefachwirte Marie Pfister, Eva Stöhr, Jan Stimper und Dominik Hümmer konnten sich ebenso über die Auszeichnung freuen, wie IHK-Handelsfachwirt Kevin Muhr und IHK-Wirtschaftsfachwirtin Michelle Zeller. Alle Ausgezeichneten hatten ihre Weiterbildungskurse nebenberuflich in Würzburg bei der Akademie „carriere & more“ absolviert. Einige der Preisträger befinden sich nach ihrem erfolgreichen Fachwirt-Abschluss bereits in einem Weiterbildungskurs zum IHK-Betriebswirt.

„Dass wir heute gleich zehn Absolventen zum Meisterpreis gratulieren dürfen, spricht für den Erfolg unseres schneller-schlau-Lernsystems “, freut sich Silke Greß, die den carriere & more Standort in Würzburg leitet und bei der Meisterpreisverleihung in Schweinfurt anwesend war. Das in den Wochenend-Kursen der Akademie verwendete Lernkonzept macht ein intensives Studium in kurzer Zeit möglich, so Greß.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X