Ökosoziale Hochschultage 2021 in Würzburg

Im Fokus der Hochschultage steht nicht nur die ökologische, sondern auch die soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit. Grafik Referat Ökologie

„Jetzt miteinander umgestalten“: Ökosoziale Hochschultage in Würzburg vom 21. bis 26. Juni

Ökosoziale Hochschultage in Würzburg 2021: Nachhaltigkeit geht alle an. Unter diesem Motto laden das Referat Ökologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und S.I.N.N., die studentische Initiative für Natur und Nachhaltigkeit an der FHWS, zu den „3. Ökosozialen Hochschultagen“ ein.

Diese finden online statt von Montag, 21., bis Samstag, 26. Juni. Wie können Hochschulen und Gesellschaft zukunftsfähig und nachhaltig gestaltet werden? Welche Konzepte gibt es bereits? Was kann jede / jeder einzelne tun? Die Veranstaltungswoche bietet eine Plattform für diese wegweisenden Fragen.

Bei den dritten Ökosozialen Hochschultagen liegt der Schwerpunkt auf sozialer Nachhaltigkeit. Denn nachhaltiges Denken zeichnet sich dadurch aus, dass die Menschen langfristige Überlegungen anstellen und der Blick geweitet wird. Die erste Assoziation bezüglich des Begriffs Nachhaltigkeit ist meist ökologische Nachhaltigkeit und das Engagement in puncto Klimawandel. Darüber hinaus werden beispielsweise die soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit und weitere existentielle Risiken beleuchtet. Mit dem Motto „Jetzt miteinander umgestalten“ wird der Blick auf das Machbare und auf Kooperation gelegt.

Das Thema gewinnt auch für Studierende zunehmend an Bedeutung, so S.I.N.N. „Zukünftig werden Studierende ihren Hochschul- oder Universitätsstandort unter anderem unter Miteinbezug des Gesichtspunktes der Nachhaltigkeit auswählen. Nachhaltigkeit geht uns alle an.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X