Neue Familienkarte im Verkehrsverbund Mainfranken VVM

Wie wäre es mit einem Ausflug nach Kitzingen? Mit der neuen Tageskarte Plus zahlen Familien oder kleine Gruppen künftig nur noch die Hälfte. Foto pixabay.com

Die ideale Familienkarte für spannende Ferien daheim: Mit der neuen günstigen Tageskarte Plus erreichen Sie viele Freizeitziele im Verkehrsverbund Mainfranken

Die neue, deutlich vergünstigte Tageskarte Plus ersetzt seit dem 1. August 2021 die bisherige Familientageskarte und Familientageskarte Plus. Die neue Familienkarte bietet zusammen mit der Tageskarte Solo das optimale Ticket für alle, die den ganzen Tag lang flexibel mobil im Tarifgebiet des VVM (Verkehrsverbund Mainfranken) unterwegs sein möchten.

Für die ganze Familie oder 6 Personen

Mit der Tageskarte Plus können zwei Erwachsene und deren eigene Kinder/Enkelkinder unter 15 Jahren oder zwei beliebige Personen und maximal vier weitere Personen unter 15 Jahren zwischen der angegebenen Start- und Zielwabe den ganzen Tag lang (bis 3.00 Uhr des Folgetags) unterwegs sein. Ab Preisstufe 10 ist die Tageskarte Plus sogar im gesamten VVM-Tarifgebiet gültig.

Der Wochenend-Bonus

Besonders attraktiv ist der Wochenendbonus. Hier gilt die Tageskarte Plus von Samstag bis einschließlich dem darauffolgenden Sonntag. An Ostern, Pfingsten und Weihnachten gilt die Tageskarte Plus zusätzlich an den darauffolgenden Feiertagen.

„Für Familien und kleine Gruppen ist die neue Tageskarte Plus im ÖPNV ein echter Gewinn! Fahrgäste zahlen für diese von Kitzingen nach Würzburg künftig nur noch die Hälfte, nämlich 10.30 Euro statt 20.90 Euro. Mit dem Wochenendbonus kann auch für Ausflüge mit Übernachtung ein einziges Ticket genutzt werden. Das ist ein wirklich attraktives Angebot, für das ich mich gerne eingesetzt habe“, so die Kitzinger Landrätin Tamara Bischof.

Lange Strecken werden günstiger

Mit der Tageskarte Plus werden nicht nur zwei bisherige Produkte abgelöst, auch die Preise sind komplett neugestaltet, wodurch den Fahrgästen viele Vergünstigungen entstehen. So ersetzt die Tageskarte Plus die Tageskarte Solo ab Preisstufe 4. Für maximal 18 Euro können Fahrgäste jetzt den ganzen Tag bzw. das komplette Wochenende im gesamten VVM-Tarifgebiet mit Bus und Bahn unterwegs sein.

Zusatzangebot „Drei für Zwei“ für den Stadtverkehr

Für Fahrten innerhalb der Großwabe bietet die neue Tageskarte Plus zum Preis von 6,20 Euro sogar eine Preisersparnis von über 20 Prozent gegenüber der früheren Familientageskarte für 7,90 Euro. „Die Stadt Würzburg bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern sowie allen Gästen einen besonderen Bonus bei der Nutzung von Bus und Straßenbahn im gesamten Stadtgebiet: Drei Tageskarten Plus gibt es nun zum Preis von Zweien für einen attraktiven Stadtverkehr“, so Oberbürgermeister Christian Schuchardt.

Auch Bürgermeister Martin Heilig ist von den Vorzügen der neuen Tageskarte Plus überzeugt. „Ich begrüße das neue attraktive Ticket, das besonders Familien und Gruppen eine stressfreie und umweltbewusste Alternative im gesamten Verkehrsverbund bietet.“

Interessante Freizeittipps und Ausflugsziele

Dieses Angebot konnte nur durch die finanzielle Unterstützung der einzelnen Landkreise im VVM, der Stadt Würzburg und des Freistaat Bayerns ermöglicht werden“, so Christopher Alm, Geschäftsführer NVM.

„Die Tageskarte Plus kommt mit dem Start der Sommerferien genau zum richtigen Zeitpunkt“, so Landrat Thomas Eberth. „Unter dem Motto „Urlaub dahemm“ können Familien nun die gesamte Region Maifranken preiswert mit dem ÖPNV erkunden.“

„Wir haben dafür ausgewählte Freizeittipps mit attraktiven Ausflugszielen auf unserer VVM-Internetseite zusammengestellt. Da ist von der leichten Fahrradtour bis zum Familienausflug zum Wandern für jeden etwas Passendes dabei“, ergänzt VVM-Geschäftsführer Ulrich Fröhlich. So können attraktive Ziele im VVM-Tarifgebiet zum günstigen Preis mit Freunden und Familie erfahren werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X