Offenes Weihnachtssingen: Alle Texte und mehr im Würzburger Weihnachtsbüchlein

Haben Sie sich schon Ihr Würzburger Weihnachtsbüchlein geholt? Das Büchlein ist der offizielle Begleiter durch die Würzburger Advents- und Weihnachtszeit und dient auch als Liederheft fürs traditionelle „Offene Weihnachtssingen“ am letzten Adventssonntag.

Das Offene Weihnachtssingen in Würzburg findet am Abend des 4. Adventssonntags, 22. Dezember ab 18 Uhr im Rathaushof statt.

Auch als kleiner Begleiter durch die Würzburger Weihnacht und für den Bummel über den Weihnachtsmarkt ist das Büchlein perfekt geeignet. Es beinhaltet einen Plan der Weihnachtsmarktstände, das Veranstaltungsprogramm der Weihnachtsmarktbühne und informiert über die Angebote des Künstler-Weihnachtsmarkts. Außerdem enthalten: ein Gebäckrezept zum Nachbacken aus Würzburgs Traditionscaféhaus Kiess, eine Weihnachtsgeschichte in fränkischer Mundart von Doris Alberth und ein Bericht über die Krippe in der Franziskanerkirche.

Herzstück des Heftes ist eine Auswahl traditioneller Weihnachtslieder von „Mach‘ hoch die Tür“ bis zu den weltweit bekanntesten Weihnachtsliedern „Stille Nacht“ und „O Du Fröhliche“.

Die Stadt Würzburg schenkt das seit 1981 erscheinende Büchlein jedes Jahr den Bürgern und den Gästen der Stadt; verteilt wird es auch am 4. Adventssonntag zum Weihnachtssingen im Rathaushof. Es wurde in diesem Jahr von der Stadtgrafik mit Bildern der Illustratorin Marion Löhr aus Untereisenheim gestaltet. Marion Löhr hat die künstlerische Patenschaft übernommen und unentgeltlich einige Illustrationen extra für das Weihnachtsbüchlein angefertigt.

Das Weihnachtsbüchlein ist an den Weihnachtsmarktständen, im Bürgerbüro und in der Tourist Information im Falkenhaus kostenlos erhältlich. Weitere Info unter: www.wuerzburg.de/weihnachtsmarkt. Informationen zur künstlerischen „Patin“: www.maloehr.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X