Kulturprogramm und Weingenuss: 35. Kulturtage im Juliusspital

Im Park der Stiftung Juliusspital Würzburg. Foto Stiftung Juliusspital Würzburg

35. Kulturtage im Juliusspital Weingut noch bis zum 5. Juni

Kunst.Kultur.Wein.Genuss – unter diesem Motto stehen noch bis zum 5. Juni wieder die Kulturtage des Juliusspital Weingutes mit einem abwechslungsreichen Programm.

Metamorphosen – Veränderung ist das Thema der diesjährigen Ausstellung im Gartenpavillon des Juliusspitals. Der in Teheran (Iran) geborene Künstler Maneis beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit dem Menschen und dem Wandel, dem alles unterliegt. Präsentiert wird zum einen die vom Künstler entwickelte SufiArt, die in reduzierten Linien bewegte und zarte Zeichnungen von persischen Musikern darstellt. Zum anderen zeigt die Ausstellung in Deutschland entstandene Konzepte der Öl- und Aquarellmalerei, darunter „Tanz mit Licht“. Maneis ist Träger des Kulturförderpreises der Stadt Würzburg.

Musik in Zehntscheune und Gartenpavillon

Die Fräuleins sind nach zehn Jahren Abstinenz zurück: Mit ihrem neuen Programm „Von wegen Mozart – Rettet die Zauberflöte“ präsentieren sich Die Fräuleins ungewohnt mozärtlich, aber dennoch im einmaligen Fräuleins-Sound.

Termin: Juliusspital Zehntscheune, Sonntag, 29. Mai, 19:30 Uhr, Eintritt 25 Euro inkl. eines Glases Secco

Das Highlight der Kulturtage ist die musikalische Weinprobe. „It’s now or never” von Elvis Presley ist nur einer der Songs, die das Jets Duo bei seiner musikalischen Reise durch vier Jahrzehnte Musikgeschichte zu Gehör bringen wird.

Termin: Zehntscheune Juliusspital, Donnerstag, 2. Juni, 19:30 Uhr, Eintritt 45 Euro inkl. Aperitif und fachlich kommentierter Weinverkostung

Duopoli – art in duo verbinden in ihrem Programm „Spanish Mood“ die coole Lässigkeit des Swing mit der feurigen Leidenschaft spanischer Musik. Ein Spannungsbogen von klassischer (spanischer) Musik zu den Klassikern der Swing-Ära.

Termin: Juliusspital Gartenpavillon, Sonntag, 5. Juni, 17 Uhr, Eintritt 20 Euro inkl. eines Glases Secco

Das ausführliche Programm sowie Informationen zur Ausstellung und den Veranstaltungen ist erhältlich beim Tagungszentrum Weingut Juliusspital, Tel. 0931 393-1406 oder tagung@juliusspital.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X