WVV baut Glasfaser-Netz in Gerbrunn aus

Freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit beim Ausbau des Glasfasernetzes im Gerbrunner Gewerbegebiet „Am Kirschberg“ (von links): Bernd Hammer (Abteilungsleiter für Telekommunikation und Verkehrstechnik WVV), Bernd Riegel (Georg Riegel GmbH), Stefan Wolfshörndl (Erster Bürgermeister Gerbrunn), Markus Meyer (Gemeinde Gerbrunn), Jürgen Roos (Vertrieb Telekommunikation WVV), Michael Zinnhobel (Fensterbau Zinnhobel), Wolfgang Ulrich (Architekt Ulrich GmbH). Foto Cornelia Wagner (WVV)

Highspeed-Internet fürs Gewerbegebiet „Am Kirschberg“ in Gerbrunn

In Zeiten der Digitalisierung hat schnelle und sichere Internetanbindung eine große Bedeutung. Immer mehr Unternehmen nutzen Glasfaser, um wettbewerbsfähig zu bleiben, etwa für Homeoffice-Arbeitsplätze und Videotelefonie. Auch die Gemeinde Gerbrunn profitiert in Zukunft von einer schnellen Glasfaser-Internetverbindung. Die WVV übernimmt dort den Ausbau des Glasfasernetzes im Industriegebiet „Am Kirschberg“. Vor wenigen Tagen fand dazu ein symbolischer Spatenstich statt.

Insbesondere die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig stabile und sichere Netzverbindungen sind. Sie ermöglichen beispielweise das störungsfreie Arbeiten vieler Mitarbeiter im Homeoffice oder beim Home-Schooling. Internetverbindungen über Glasfaser ermöglichen es, große Datenmengen in schnellem Tempo von A nach B bewegen oder datenintensive Anwendungen wie Online-Backups und Videokonferenzen mit vielen Teilnehmern stabil und störungsfrei auszuführen. Im Gewerbegebiet „Am Kirschberg“ in Gerbrunn können Gewerbetreibende ebenfalls bald die Vorteile moderner Highspeed-Datenleitungen mutzen. Auf Wunsch kann ein Glasfaserhausanschluss realisiert werden, um Glasfaserprodukte wie Internet, Telefon, Triple Play und TV über die WVV und ihre Partner beziehen zu können

„Wirtschaftsstandort Gerbrunn durch Glasfaser-Internet nachhaltig verbessern“

„Glasfaser ist die Grundlage für eine zukunftssichere und schnelle Kommunikation. Dies gilt für Privatanschlüsse, viel mehr jedoch für Firmen und Gewerbetreibende“, so Stefan Wolfshörndl, Erster Bürgermeister der Gemeinde Gerbrunn. „Wir freuen uns sehr über den Ausbau der WVV, einem Partner, mit dem wir seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten. Durch einen Anschluss an das Highspeed-Internet-Netz werden wir den Wirtschaftsstandort Gerbrunn nachhaltig verbessern.“

Auch Bernd Hammer, Abteilungsleiter für Telekommunikation und Verkehrstechnik bei der WVV, ist von der guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gerbrunn überzeugt: „Die Bereitstellung von leistungsfähigen Datennetzen mit hoher Bandbreite wirkt sich in hohem Maße positiv für die Lebensqualität eines Stadtteils oder einer Gemeinde aus. Wir freuen uns, dass wir dies für die Gemeinde Gerbrunn realisieren dürfen.“ 

Kommunale Unternehmen Schrittmacher beim Glasfaser-Ausbau

Auf den letzten Metern bis zum Endkunden sind die kommunalen Versorger und ihre Partner der Vorreiter im Glasfaserausbau. Der Aufbau netzgebundener Infrastrukturen gehört zu ihren Kernkompetenzen. Die Nähe zum Kunden, Ansprechpartner vor Ort, hohe Verfügbarkeit, und 24 Stunden Bereitschaft sind ebenfalls deutliche Vorteile, die die WVV den Bürgern vor Ort bietet.

Auch im Würzburger Stadtteil Frauenland wird das Glasfaser-Netz ausgebaut. Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier.

Weitere Infos zum Thema Glasfaser unter: wvv.de/glasfaser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X