VdK-Haussammlung 2021 für Menschen in Not

Bild von klimkin auf Pixabay

VdK-Haussammlung 2021 „Helft Wunden heilen“ in Stadt und Landkreis Würzburg ab 15. Oktober

„Hinter uns allen liegen schwere Monate. Die Corona-Pandemie hat den Menschen viel abverlangt. Umso wichtiger ist die Hilfe für diejenigen, die in Not geraten sind, mit einer Erkrankung fertig werden müssen oder in Armut leben“, sagt der Kreisvorsitzende Helmuth Gerbig vom VdK Würzburg. Deswegen wird der Sozialverband VdK auch in diesem Herbst wieder in Würzburg Stadt und Land von Tür zu Tür gehen und die Bevölkerung um Spenden zu bitten. Die VdK-Haussammlung 2021 „Helft Wunden heilen“ findet in Stadt und Landkreis Würzburg zwischen dem 15. Oktober und dem 14. November statt.

Unterstützung für Hochwasseropfer

Mit den Spendeneinnahmen kann der VdK bei Notlagen zur Stelle sein. Denn von einem Tag auf den anderen können Menschen vor den Trümmern ihrer Existenz stehen. In diesem Jahr hat der VdK Bayern beispielsweise Geld aus Spendeneinnahmen für die finanzielle Unterstützung von Hochwasseropfern im Berchtesgadener Land und in den Landkreisen Würzburg, Haßfurt und Hof eingesetzt. Oftmals geht es aber auch um das tägliche (Über-)Leben.

Gerade in der Corona-Pandemie half der VdK häufig bei der Versorgung mit Lebensmitteln und mit Zuschüssen für Medikamente oder Heizmaterial. Auch bei der Anschaffung und dem Ersatz von Küchengeräten oder Waschmaschinen springt der VdK bei armen Menschen oft unbürokratisch ein. Kinder armer Familien und Menschen mit Behinderung werden ebenfalls gezielt unterstützt.

Hilfe wäre ohne Spenden nicht möglich

Ohne engagierte VdK-Mitglieder, die jährlich in Würzburg an den Haustüren um Spenden bitten, wären diese VdK-Hilfen nicht möglich. „Dieses Wissen spornt unsere Ehrenamtlichen an, sich auch bei Wind und Wetter auf den Weg zu machen und an den Türen zu läuten“, sagt der Kreisvorsitzende Helmuth Gerbig. „Wir bitten deshalb die Bevölkerung sehr herzlich um Unterstützung, damit der VdK weiterhin helfen kann.“

Gerbig weist darauf hin, dass die diesjährige VdK-Sammlung selbstverständlich coronakonform stattfindet: „Die Gesundheit und der Schutz aller liegt uns am Herzen. Deswegen beachten unsere Sammlerinnen und Sammler alle notwendigen Vorschriften. Sie schützen sich und alle, die sie aufsuchen, mit dem Tragen von Masken und sorgfältiger Hygiene.“ Allen, die den VdK auch 2021 als Ehrenamtliche oder mit Spenden unterstützen, dankt Gerbig vorab sehr herzlich: „Es ist schön zu wissen, dass bei uns die Mitmenschlichkeit zählt.“

Sie haben Fragen zur VdK-Sammlung „Helft Wunden heilen“ oder wollen direkt spenden? Bitte wenden Sie sich an den Kreisverband Würzburg, Gabelsbergerstraße 2a, 97080 Würzburg. E-Mail kv-wuerzburg@vdk.de, Tel. 0931 39 01 01 0.

  • Mehr über den Sozialverband VdK – Kreisverband Würzburg erfahren Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X