Spende von 1.000 Euro für das Blindeninstitut

Der langjährige Förderer und Brückenbauer Erich Beck (links) übergibt den Spendenscheck über 1.000 Euro an den Vorstand der Blindeninstitutsstiftung Johannes Spielmann. Foto Sabine Tracht

Blindeninstitut: Schöne Weihnachtsbescherung – 1.000 Euro von „Brückenbauer Erich Beck“ übergeben

Mit einem Spendenscheck über 1.000 Euro hat der langjährige Unterstützer Erich Beck dem Blindeninstitut ein unerwartetes und vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gemacht.

Stiftungsvorstand Johannes Spielmann dankte Erich Beck bei der Spendenübergabe im Blindeninstitut Würzburg für sein großes und andauerndes Engagement im Namen der blinden und sehbehinderten Menschen. „In den letzten beiden Corona-Jahren haben wir noch deutlicher erfahren, wie wichtig es ist, ein treues Netzwerk an Unterstützerinnen und Unterstützern zu haben. Herr Beck zählt seit langer Zeit zu unseren ganz engen Wegbegleitern und baut immer wieder wichtige Brücken für uns“, so Spielmann. „Dafür sind wir von Herzen dankbar.“

Den Scheck über 1.000 Euro überreichte Erich Beck im Namen eines vertrauten Spenders. Das Geld kommt dem neuen Präventionsprogramm „Hören und Kommunikation in Pflegeeinrichtungen“ zugute. Ziel dieses neuen Angebots der Blindeninstitutsstiftung ist es, hörbeeinträchtigte Seniorinnen und Senioren in Pflegeeinrichtungen in ganz Bayern dabei zu unterstützen, sich möglichst lange mitteilen und andere verstehen zu können. Mehr Info: www.blindeninstitut.de.

  • Erich Beck vermittelt Spenden an den inklusiven Verein Rollywood für seine Kreativprojekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X