Corona-Impfstart in Stadt und Landkreis Würzburg

Bild von Elchinator auf Pixabay

Am Sonntag starteten wie vorhergesehen die Corona-Impfungen in Stadt und Landkreis Würzburg

„Ich freue mich, dass wir mit den Impfungen wie geplant beginnen konnten. In einem ersten Schritt geht es nun um den Schutz der besonders vulnerablen Gruppen unserer Bevölkerung, um dann mit den Impfungen bei breiteren Teilen der Bevölkerung beginnen zu können“, so Oberbürgermeister Christian Schuchardt.
Schuchardt dankt dabei besonders den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von BRK und Johanniter-Unfall-Hilfe für ihre Arbeit und Unterstützung sowie allen, die bei der Vorbereitung der Impfungen mitgewirkt haben.

Diese erste Lieferung von 200 Dosen des Impfstoffes von BioNTech ging zu gleichen Teilen an die Mitarbeiter des Universitätsklinikums Würzburg, um dort besonders die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen, die täglich mit Covid-Patienten auf allen Stationen des Klinikums zu tun haben, sowie an Senioreneinrichtungen in Stadt und Landkreis Würzburg.

Unter www.impfen-wuerzburg.de gibt es erste Informationen und zeitnah die Möglichkeit, Termine für Impfberechtigte der prioritären Gruppen buchen zu können. Die Telefonnummer lautet 0931 8000844 und ist ab sofort freigeschaltet. Allerdings werden alle, die nicht zu einer zu priorisierenden Personengruppe gehören, gebeten, von Terminanfragen und vor allem von spontanen Besuchen der Impfzentren abzusehen. Der Zeitpunkt einer allgemeinen Terminvergabe wird rechtzeitig öffentlich bekannt gegeben.

Weitere Informationen zu Corona-Impfungen in der Region Würzburg finden Sie unter www.landkreis-wuerzburg.de/Impfzentren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X