Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Veranstaltungen

Wuerzburg Web Week: Festival der Digitalisierung in Mainfranken

Wuerzburg Web Week Digitalisierung

Die Initiatoren der Wuerzburg Web Week sind Ute Mündlein und Dr. Gunther Schunk, die vor drei Jahren die WueWW gegründet haben. Foto MRoeder-VCG

Corona-Edition der Wuerzburg Web Week: die meisten Events finden digital statt

Das Konzept der Wuerzburg Web Week (www.wueww.de) ist bestechend einfach: In Würzburg und Umgebung geht es eine Woche lang um das Thema Digitalisierung – vom 12. bis zum 19. Oktober 2020. Jeder kann sich dabei mit Veranstaltungen einbringen, vom selbstständigen Programmierer bis zum großen IT-Unternehmen, von ehrenamtlichen Vereinen bis zu kommunalen Einrichtungen. Digitalisierung geht alle Menschen an!

Darum möchte die WueWW alle Bürger*innen und gesellschaftlichen Gruppen zusammenbringen, aber auch die Wirtschaft sowie Institutionen und Organisationen. Damit sich jede und jeder zu DEM Thema unserer Zeit kostenfrei informieren und „aufschlauen“ kann.

Die Formate der Veranstaltungen sind nicht vorgegeben, sie bestimmt der jeweilige Organisator, ebenso wie die Dauer und der Ort. So unterschiedlich die Themen, so vielfältig sind darum auch die Veranstaltungsarten. Die Wuerzburg Web Week wird von der Würzburg AG organisiert und will die Digitalisierungskompetenz in der Region Mainfranken heben. Hinter der Organisation stehen das Gründernetzwerk Gründen@Würzburg, das Zentrum für Digitale Innovationen Mainfranken (ZDI), das IT-Netzwerk Würzburg-Mainfranken sowie zahlreiche Unternehmen der Region.

Initiatoren sind Ute Mündlein und Dr. Gunther Schunk, die vor drei Jahren die WueWW gegründet haben.

Aktuell kann man aus einer Liste von über 130 zumeist digitalen Events auswählen, in den unterschiedlichsten Formaten. Von der digitalen Weinprobe bis zum philosophisch-digitalen Kamingespräch über Meetups und Barcamps bis zu Webinaren über Demenzprävention.

Zum dritten Mal: eine Woche Digitalisierungsfestival in Mainfranken

Ute Mündlein: „2018 wurde die Wuerzburg Web Week aus der Idee heraus gestartet, alle in der Region zu vernetzten, die mit dem Thema Digitalisierung zu tun haben. Unternehmen, Institutionen, Selbständige, aber Schüler, Studierende und Senioren. Wir wollen sichtbar machen, was in Würzburg, in Mainfranken alles passiert, wie viel hier schon passiert. Und gleichzeitig wollen wir durch dieses Vernetzungs- und Informationsangebot die Digitalisierungskompetenz in der Region erhöhen. Diesen Gedanken tragen übrigens unsere rund 40 Sponsoren und Supporter mit.“

Gunther Schunk: „Die Corona-Pandemie hat einen Digitalisierungsschub erzeugt, und viele neue Berufsbilder entstehen. Wir haben hier viele Studierende, die gerne nach dem Studium in Würzburg bleiben möchten. Aber häufig wissen sie nicht, wie viele tolle und vor allem zukunftsorientierte Unternehmen es in Mainfranken gibt. Darüber hinaus ist Würzburg auf dem Weg, eine Smart City zu werden, von der Verwaltung mit bürgerfreundlichen Services, über die Verkehrssteuerung bis hin zum Klimaschutz. Sehr spannend und dynamisch ist aktuell der Bereich Digital Health. Das Universitätsklinikum arbeitet an ganz vielen Themen, um unsere Gesundheit mit den Mitteln der Digitalisierung zu erhalten, zu verbessern und wieder herzustellen.“

Schreibe eine Antwort

X