Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kultur & Freizeit

„WISAG Kultur Kugel“ im Casa präsentiert

Von links: Sigrid Then, Prokuristin WISAG, Marion Gut, 1. Vorsitzende Kultur-Tafel-Würzburg e.V., Irmgard Gülsdorff, 2. Vorsitzende Kultur-Tafel-Würzburg e.V. und Ferdinand Feifel, Geschäftsführer Casa. Foto Rudi Merkl

1.000 Euro als Start für Charity-Eis an Kultur-Tafel übergeben

Ab sofort gibt es wieder die beliebte „WISAG Kultur Kugel“ im Eiscafé Casa in der Hofstraße in Würzburg. Es handelt sich hierbei um das erste Charity-Eis in der Kulturstadt Würzburg. Der Erlös pro verkaufter Eiskugel geht auch in diesem Jahr an die Kultur-Tafel-Würzburg e.V. Im letzten Jahr wurden über 6.500 Kugeln verkauft. Aufgrund von Corona findet der Startschuss dieses Jahr ein paar Wochen später statt.

Die Schirmherrschaft für das Projekt übernimmt wieder Oberbürgermeister Christian Schuchardt. Nach dem Motto „Ich tue gerade etwas für den guten Zweck“, wünscht er sich wieder viele kleine und große Schleckermäuler, die das Eis kaufen.

Veganes Zitronen-Basilikum-Eis

Die „WISAG Kultur Kugel“ ist ein Zitronen-Basilikum-Eis. Es hat einen sehr hohen Fruchtgehalt und ist vegan. Die auffällige Farbe entsteht ausschließlich durch das feingeschnittene, frische Basilikum. Für das Eis wird 100 Prozent natürlicher Zitronensaft verwendet. Es besteht ausschließlich aus natürlichen Geschmacksstoffen.

Initiiert wurde die Aktion durch die WISAG Gruppe mit Hauptsitz in Frankfurt am Main, eine deutschlandweit agierende Facility Management Firma, die unter anderem in den Bereichen Landschaftspflege, Gebäudereinigung, Wach- und Sicherheitsdienst sowie Catering tätig ist. Das Unternehmen beschäftigt über 50.000 Mitarbeiter. „Mit Würzburg verbindet uns seit vielen Jahren sehr viel“, führt Sigrid Then, Prokuristin bei der WISAG, aus. „In und um Würzburg haben wir zahlreiche Kunden und Partner. Vor allem jetzt während der Corona Zeit wollen wir ein Zeichen für die Wichtigkeit der Kultur für die Gesellschaft setzen. Uns freut es sehr, dass die „WISAG Kultur Kugel“ nach wie vor auf so große und positive Resonanz stößt. Da wir den Einsatz und das Engagement der Kultur-Tafel-Würzburg e.V. sehr schätzen, möchten wir uns auch dieses Jahr mit unserem Partner, dem Casa, dafür engagieren“, so Then weiter. „Als ersten Startschuss spenden wir vorab 1.000 Euro an die Kultur-Tafel-Würzburg“, zeigt sich Sigrid Then von der WISAG sichtlich erfreut.

Zwei Wochen und drei Anläufe

Das Eis entwickelt hat Ferdinand Feifel vom Casa in der Hofstraße in Würzburg. Er hat das Casa im Januar 2018 übernommen. Für die Tests der „WISAG Kultur Kugel“ brauchte es insgesamt zwei Wochen und drei Anläufe, bis sie es so hatten, wie gewünscht. Mit frischen Zutaten verhält es sich immer anders, als wenn man mit künstlichen Aromen arbeitet. „Wie bei unseren anderen Eissorten auch, wollen wir auf künstliche Inhaltsstoffe verzichten. Als Farbe war klar, dass das Eis passend zum Logo der WISAG grün sein soll“, erklärt Feifel, der das Handwerk des Eismachens nach alten italienischen Rezepten gelernt hat.

Die „WISAG Kultur Kugel“ gibt es ab sofort zu den regulären Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag exklusiv im Casa in der Hofstraße in Würzburg.

Schreibe eine Antwort

X