Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele

Die Mountainbike-Strecke des TSV Eibelstadt wurde 2019 eröffnet und muss kontinuierlich gepflegt und nachgearbeitet werden. Die Arbeitsleistung wird von vielen fleißigen ehrenamtlichen Helfern erbracht. Durch die Hanglage der Strecke müssen Schubkarren mit Baumaterialien teilweise 80 Höhenmeter durch den Wald geschoben werden. Eine motorisierte Schubkarre macht die Arbeit leichter.

VR-Bank Würzburg unterstützt mit Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ lokale Projekte

Eine neue Küchenzeile für die Kindergartengruppe, die Sanierung des alten Sportheimgebäudes, neue Kostüme für die Faschingsgruppe oder ein Spielmobil für Kinder und Jugendliche in Stadt und Landkreis Würzburg: Die Vereine und sozialen Organisationen in der Region haben so manche Projekte zu stemmen. Damit die Vereine mit den Kosten für diese Projekte nicht alleine dastehen, hat die VR-Bank die lokale Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ ins Leben gerufen.

Crowdfunding: Was ist das eigentlich?

Crowdfunding ist eine moderne Form, Projekte zu finanzieren. Diese Projekte werden der Öffentlichkeit online vorgestellt. Auf diese Weise kann jeder, der das Projekt unterstützen will, einen gewissen Geldbetrag beisteuern – ähnlich wie bei einer Spendensammlung. Wenn die Zielsumme eines Projekts erreicht ist, geht es anschließend an die Realisierung.

Das Besondere bei der Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“: Hier werden Ideen vorgestellt, die einen großen Nutzen für die Menschen vor Ort haben. Deshalb unterstützt die VR-Bank Würzburg jedes Projekt, das es in die Finanzierungsphase schafft, mit einem Zuschuss aus ihrem Crowdfunding-Spendentopf.

Übrigens: Um teilzunehmen, muss man kein Kunde der VR-Bank Würzburg sein.

Welche Projekte werden unterstützt?

Auf der Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ stellen Vereine soziale und gemeinnützige Herzensprojekte vor. Diese Projekte übersteigen die meist bescheidenen finanziellen Möglichkeiten der Vereine. Doch wo einzelne nicht weiterkommen, kann eine solidarische Gemeinschaft viel erreichen: Und so wurden fast 200 Projekte bereits über das Portal der VR-Bank Würzburg initiiert. Über 7.500 Menschen haben zusammen rund 720.000 Euro gespendet! Davon hat die VR-Bank Würzburg als Co-Funding-Anteil rund 315.000 Euro beigesteuert. Hier einige Beispiele für erfolgreich gestartete Projekte:

VR-Bank-Würzburg-Crowdfunding
Gemeinsam finanziert und von der VR-Bank gefördert: Willis Schneckenweg in Sommerhausen ist ein kurzweiliger Rundgang durch die Weinberge Sommerhausens mit vielen Aktionen am Wegrand und einem tollen Fragebogen, der Wissen über Sommerhausen und die Region vermittelt.
  • Nach über einem Jahr Pause konnte das Kinderturnen in Albertshausen wieder unter neuer Leitung veranstaltet werden. Die Ausstattung der kleinen Turnhalle des SV Albertshausen 1929 e.V. war leider etwas in die Jahre gekommen. Um ein zeitgemäßes Kinderturnen anzubieten, können jetzt neue Geräte angeschafft werden, vor allem eine Weichbodenmatte und ein Trampolin.
  • Die Lebenshilfe Würzburg will durch die Ausstattung mit digitalen Endgeräten (Tablets und Zubehör) die Bildungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung erweitern.
  • Dank der Unterstützung durch die Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ kann der Abi-Ball 2022 des Würzburger Siebold-Gymnasiums doch noch stattfinden.
VR-Bank-Würzburg-Crowdfunding
Pestalozzischule digital und gerecht unterstützen: Durch das Projekt sollen soziale und finanzielle Ungleichheiten verringert werden, so dass allen Schülern und Schülerinnen ein einheitliches Lernen und Arbeiten sowie Chancengleichheit während der Corona Zeit ermöglicht werden kann.

VR-Bank Würzburg: „Vor Ort etwas bewegen“

„Wir arbeiten in der Region und wir leben in der Region. Da ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns auch vor Ort für die Menschen stark machen“, so die VR-Bank Würzburg. Deshalb unterstützt die Bank seit jeher viele kulturelle und soziale Projekte mit Spenden- und Sponsoringgeldern. „Unser Miteinander braucht engagierte Menschen, die mit guten Ideen das Leben vor Ort bereichern. Sie optimal zu unterstützen und dabei möglichst viele Menschen mitzunehmen, ist unser Ziel. Deshalb setzen wir jetzt auf das Crowdfunding-Portal viele-schaffen-mehr.de. Und wir unterstützen jedes Projekt, das es in die Finanzierungsphase schafft, mit einem Zuschuss aus unserem Crowdfunding-Spendentopf.“

Mehr Informationen zur Teilnahme und dem Crowdfunding-Portal der VR-Bank Würzburg: www.viele-schaffen-mehr.de/vr-bank-wuerzburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X