Theater Chambinzky: Nikolausgeschenke für Pflegekräfte

Von links: KWM-Pflegedirektorin Katharina Gütlein, Christoph Rauh, Pflegerischer Leiter der Intensivstation am KWM-Standort Missioklinik, und Michael Koch vom Theater Chambinzky. Foto Klinikum Würzburg Mitte / Daniela Kalb

Theater Chambinzky spendet an Klinikum Würzburg Mitte

Es ist nun schon der zweite „Corona-Winter“, der das Personal in den Krankenhäusern belastet. Dass die täglichen Leistungen der Pflegekräfte weiterhin gesehen und geschätzt werden, zeigte das Theater Chambinzky Anfang der Woche mit einer umfangreichen Spende an das Pflegepersonal des Klinikum Würzburg Mitte. Süßigkeiten, Erfrischungsgetränke, Tee, Kaffee und Weihnachtsgebäck sollen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Intensiv- und Covid-Stationen eine Freude machen. Doch nicht nur das: Auch Gutscheine für die Alte Mainmühle, die Schwarzlichtfabrik und das Theater Chambinzky sind Teil der Geschenke.

chambinsky-missio-nikolausgeschenk
Von Schokonikoläusen über Teeboxen bis hin zu Energydrinks: Bei diesen vielfältigen Sachspenden ist jür jede Pflegekraft etwas dabei. Foto Klinikum Würzburg Mitte / Daniela Kalb

Katharina Gütlein, Pflegedirektorin am KWM, und Christoph Rauh, Pflegerischer Leiter der Intensivstation am Standort Missioklinik, nahmen die Spenden mit großer Begeisterung entgegen. „Das ist nicht selbstverständlich und wir wissen diese Geste sehr zu schätzen“, so die Pflegedirektorin. „Die Pandemie stellt auch Kulturbetriebe vor große Herausforderungen – und trotzdem setzt das Team des Theater Chambinzky sich immer wieder für uns hier in den Kliniken ein.“ Es ist bereits das zweite Jahr in Folge, in dem das Theater die Pflegekräfte des KWM in der Vorweihnachtszeit mit Geschenken wie diesen erfreut. 

  • Der aktuelle Spielplan und weitere Informationen zum Theater Chambinzky
  • Warum das Missio die erste „babyfreundliche Klinik“ ist, erfahren Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X