Spende über 1.250 Euro an FortSchritt Würzburg

Andrea Krist, Vorsitzende des Vereins FortSchritt Würzburg, und Erich Beck. Foto Anja Hösch, FortSchritt

Erich Beck überbringt dem Verein FortSchritt Würzburg Spende über 1.250 Euro

Der Verein FortSchritt fördert Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit zerebralen Bewegungsstörungen nach dem Förderkonzept der Konduktiven Förderung nach Petö in der Heilpädagogischen Tagesstätte. Zusätzlich bietet der Verein in Ferienzeiten Konduktive Förderwochen an. Auch die Eltern profitieren von der engen Anleitung und Beratung durch die Fachkräfte.

Die Teilnehmer verbringen den Tag mit ihren Müttern, Vätern, oder Assistenten in der Förderung und trainieren unter fachlicher Anleitung alltagstaugliche und lebenspraktische Fertigkeiten. Durch eine anonyme Spende in Höhe von 1.250 Euro, die von Netzwerker Erich Beck vermittelt wurde, kann der Teilnehmerbeitrag reduziert werden.

Förderung auch in der Pandemie notwendig

Die Eltern und Teilnehmer sind durch die Corona Pandemie stark belastet. Ebenfalls benötigen die Teilnehmer mit Handicap dringend Aktivierung und Förderung. Aufgrund der anhaltenden Pandemielage und des Lockdowns haben viele Teilnehmer hohe Ausfälle in den regelmäßigen Angeboten und in den Einrichtungen. „Es ist äußerst wichtig, durch Intensivblockwochen eine Stabilisierung oder Verbesserung zu erlangen. Diese Spende ist eine große Hilfe“, sagt die Vorsitzende des Vereins Andrea Krist. Bei Interesse zur Teilnahme an Förderwochen wenden Sie sich an: Anja Hösch, Tagesstättenleitung, Tel. 0931 73 04 03 14.

Vermittler und Überbringer der Spende ist Erich Beck. Er macht durch seinen unermüdlichen und großartigen Einsatz immer wieder hilfsbereite Menschen aus der Wirtschaft auf soziale Organisationen aufmerksam, die Unterstützung benötigen. „Beck ist uns als wertgeschätzter Wegbegleiter sehr vertraut, er ist von der Fördermethode überzeugt und steht voll hinter dem Verein FortSchritt Würzburg“, so Krist. „Ihm gilt großer Dank.“

Kontakt: FortSchritt Würzburg e.V., Andrea Krist, Tel. 0931 73 04 03 00.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X