Seniorenwochen im Landkreis Würzburg: 9. bis 21. Mai

Fünf-Gänge-Menü: Stadtführung durchs fränkische Schlaraffenland in historischen Würzburger Gasthöfen als Abschlussveranstaltung der Seniorenwochen. Foto icue medienproduktion GmbH & Co.

Die Vorbereitungen zu den dreizehnten Seniorenwochen im Landkreis Würzburg laufen auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr haben sich die Anbieter vom 9. bis zum 21. Mai wieder Interessantes und Abwechslungsreiches für die Generation 55+ ausgedacht. Das Motto „Geschichte(n) im Alter!“ soll möglichst vielen Veranstaltern ermöglichen, ein Angebot in diesem Bereich zu organisieren. Selbstverständlich sind auch andere Themen, wie z.B. Gymnastik für Senioren, möglich.

Veranstalter, die sich an den Seniorenwochen beteiligen, betrachten die Aktionstage als eine gute Gelegenheit, ihre Vereins- und Bildungsprogramme „Rund um das Thema Älterwerden“ optimal zu bewerben. Aufgrund der demografischen Gesellschaftsentwicklung besteht eine große Nachfrage nach einem gebündelten Angebot. Abwechslungsreiche Vorträge, gemeinschaftliche Aktivitäten, aber auch Spaß und Unterhaltung sollen die Seniorenwochen prägen. Das facettenreiche Programm bietet Kulturelles, Kultiviertes und Kulinarisches.

Erstmals auch virtuelle Angebote

Pandemiebedingt kann es möglich ein, dass einige Veranstaltungen, wie auch die in der Mehrzweckhalle in Giebelstadt geplante Auftaktveranstaltung nicht stattfinden können. Die Organisatoren wurden vom Kommunalunternehmen aufgefordert, eigenverantwortlich zu entscheiden, ob der Termin in der geplanten Art und Weise durchgeführt werden kann. Alternativ gibt es in diesem Jahr erstmals auch virtuelle Angebote.

Wer jetzt neugierig geworden ist und keinen der vielseitigen Programmpunkte verpassen möchte, findet alle Infos zu den Seniorenwochen im Internet unter www.seniorenwochen.info. Ein gedrucktes Programmheft für die Seniorenwochen im Landkreis Würzburg wird es dieses Jahr leider nicht geben. Bitte im Vorfeld immer beim jeweiligen Anbieter erkundigen, ob die Veranstaltung stattfindet!

Fragen zu den Seniorenwochen beantwortet gerne:

Tobias Konrad, Tel. 0931/80442-58, E-Mail: seniorenwochen@kommunalunternehmen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X