Mit Greser Reisen zur Marillenernte in der Wachau

Das Benediktinerkloster Stift Melk ist eines der schönsten Barockensembles Europas. Foto pixabay.com

Greser Reisen: Entdecken Sie das sonnige Donautal der Wachau mit seinen Winzerdörfchen, Obstgärten und Burgruinen

Greser Reisen in Marktheidenfeld ist seit jeher Garant für ein abwechslungsreiches und hervorragend organisiertes Reiseprogramm: Städtereisen, Mehrtagesfahrten in Deutschland und Europa, Tagesausflüge und vieles mehr sind im Greser-Programm enthalten. Erkunden Sie mit Greser Reisen die österreichische Wachau!

Neu! Zustieg auch zweimal in Würzburg: Hauptbahnhof (Haltestelle Bismarckstraße) und Flyeralarm Arena (Parkplatz Dallenberg)

Wenn die Marillen süß und saftig an den Bäumen hängen, bricht in der Wachau die schönste Zeit des Jahres an. Dann, wenn das sonnige Donautal mit seinen Winzerdörfchen, Obstgärten und Burgruinen orange leuchtet und eine traumhafte Sicht auf die Weinberge bietet. Mit Greser Reisen genießen Sie die österreichische Herzlichkeit, die köstlichen Marillenknödel und die prämierten Wachauer Weine.

Ihr Traditionshotel „Goldenes Schiff“ liegt in herrlich ruhiger Lage am Fuß des berühmten Spitzer Eimerberges, nur wenige Schritte vom Ortskern und der Donau entfernt. Großzügige Zimmer mit Balkon und die ausgezeichnete österreichische Küche machen Ihren Urlaub perfekt.

Wachau-Genuss: Marillenkuchen mit „Schlagoberst“

Ihre Reise in die Wachau beginnt im Wallfahrtsort Maria Taferl, wo Sie hoch über dem Donautal eine einzigartige Aussicht über die Alpenkette genießen. Dazu gibt es eine Tasse „Verlängerten“ und ein Stück Marillenkuchen mit „Schlagoberst“. In Ihrem Hotel in Spitz werden Sie anschließend mit einem feinen Abendessen in Empfang genommen.

Am zweiten Tag erkunden Sie bei einer ausgiebigen Wachau-Rundfahrt die mittelalterlichen Städtchen der Wachau. Genießen Sie die lauschigen Gässchen und das bunte Treiben der Winzerstädte, bevor Sie sich zu einer großen Donau-Schifffahrt aufmachen. Danach, am Abend, besuchen Sie eine waschechte Buschenschenke in Spitz. Mit einheimischen Weinen und herzhafter Jause lassen Sie es sich in der Winzerstube gut gehen.

Ein Besuch in der Walzerstadt Wien

Tags darauf statten Sie der Walzerstadt Wien einen Besuch ab. Ob Stephansdom, Hofburg oder Schloss Belvedere – Sie entdecken die wunderbaren Sehenswürdigkeiten Wiens bei einer Stadtführung. Zwischen Pferdekutschen und Kaffeehauskultur genießen Sie die Stadt anschließend ganz nach Belieben.

Das imposante Benediktinerkloster Stift Melk besichtigen Sie am vierten Tag. Als eines der schönsten Barockensembles Europas und Wahrzeichen der Wachau gehört es zum UNESCO-Welterbe. Anschließend heißt es: „Alles Marille“! In der Kremser Altstadt feiern Sie die süße Frucht beim traditionellen Marillenfest: Neben köstlichen Marillenkreationen stehen Live-Musik, Tanz und Kunsthandwerk auf dem Programm.

Greser Reisen: Ihr Rundum-Service Paket

  • Fahrt im exklusiven Reisebus
  • Großzügiges Frühstück auf der Anreise
  • Viermal Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Traditionshotel „Goldenes Schiff“ in Spitz
  • Dreimal Abendessen als Mehr-Gang-Menü im Hotel
  • Heurigenabend mit Wein und herzhafter Jause bei einem Winzer
  • Schifffahrt auf der Donau von Krems nach Spitz
  • Reiseleitung während der Wachau-Rundfahrt
  • Ausflug nach Wien mit Reiseleitung
  • Eintritt und Führung ins Stift Melk

Termin: 7. bis 11. Juli 2021. Preis pro Person im Doppelzimmer 532 Euro (EZ-Zuschlag 56 Euro). Anmeldung über Greser Reisen, Tel. (09391) 23 09.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X