MainCleanUp auf den Zellerauer Mainwiesen

Foto Christian Weiß

Umweltstation organisiert mit MainCleanUp große Müllsammelaktion am 10. September

RhineCleanUp (RCU), die mittlerweile größte Müllsammelaktion Mitteleuropas, feiert Jubiläum. Am Samstag, 10. September 2022, steigt die fünfte Großaktion nach dem Auftakt im Jahr 2018. Mittlerweile nicht mehr nur am Rhein, sondern auch an anderen großen deutschen Flüssen – und ganz neu auch am Main. Schirmherr für die Aktionen in Bayern ist der Bayerische Umweltminister Thorsten Glauber.

In diesem Jahr werden bundesweit über 50.000 Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer den Müll von den Flussufern und- wiesen sammeln. Diesmal ist auch Würzburg mit dabei. Von 12 bis 18 Uhr wird die Umweltstation der Stadt Würzburg in Kooperation mit dem Bürgerverein Zellerau am Skatepark in der Zellerau an Aktionsständen Sammelausrüstung zur Verfügung stellen, den Müll sachgerecht entsorgen und eine Upcycling-Bastelaktion für Jedermann anbieten. Auf jeden, der mithilft, wartet eine kleine Überraschung. Gruppen können sich auf der Webseite (https://www.maincleanup.org/de) zum MainCleanUp registrieren lassen.

Im Jahr 2021 konnten über 500 Gruppen in über 250 Kommunen mit über 40.000 Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männern mobilisiert werden, die Ufer ihrer Flüsse zu säubern. Dabei wurden letztes Jahr über 320 Tonnen Müll gesammelt. Dies ist auch zwingend notwendig, weil Jahr für Jahr die Weltmeere mit über acht Millionen Tonnen Müll, vor allem aus Kunststoffen bestehend, verunreinigt werden – vorwiegend über die Flüsse. Seit der Pandemie ist der Anteil von Verpackungsabfall sogar noch gestiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X