Kiliani Reit- und Springturnier ohne Zuschauer

Foto Teresa Schenk

Der Reit-und Fahrsportverein Würzburg und Umgebung will auch in schwierigen Zeiten an der Tradition festhalten: Von 16. bis 18. Juli soll das Reit- und Springturnier stattfinden – wieder als Geisterturnier.

Trotz der schwierigen Corona-Bedingungen ist es dem Reit- und Fahrsportverein Würzburg und Umgebung im letzten Jahr gelungen, eine Genehmigung für das traditionsreiche Kiliani Reit- und Springturnier zu bekommen. „Im Juli 2020 konnte unser Turnier unter strengen Auflagen und dank der Treue und Unterstützung unserer Sponsoren und Inserenten in unserem Turnierheft sowie dank des Engagements der vielen Ehrenamtlichen tatsächlich stattfinden“, sagt Jochen Klingler, 1. Vorstand des Vereins.

Auch im Jahr 2021 plant der Verein, sein Kiliani Reit- und Springturnier zu veranstalten – allein schon aus Traditionsgründen. „Wir hoffen, dass sich die Situation zum Sommer hin so weit entspannt, dass unser Termin vom 16. bis einschließlich 18. Juli auf unserer Reitanlage an der Mergentheimer Straße über die Bühne gehen kann“ so Klinger. Auch wenn das bedeutet, dass das Turnier wieder ohne Zuschauer und mit hohen Auflagen stattfinden muss – der Verein will sich erneut dieser Herausforderung stellen.

Kiliani Reit- und Springturnier
Das Vereinsgelände an der Mergentheimer Straße: Hier tummeln sich im Juli normalerweise die Fans des Kiliani Reit- und Springturniers. Doch in diesem Jahr findet das traditionsreiche Event – genauso wie 2020 – lediglich als Geisterturnier statt. Foto Teresa Schenk

Verein bittet um Unterstützung

Leider hat der Reit-und Fahrsportverein aufgrund des zweiten Corona-Lockdowns seit November 2020 keinerlei Einnahmen aus dem Schulbetrieb, da in ganz Bayern die Erteilung von Reitunterricht – sowohl Einzelunterricht als auch Gruppenunterricht – nicht erlaubt ist. Aber auch wenn kein Geld in die Kasse kommt, laufen die Kosten für Futter, Einstreu, Hufschmied, Tierarzt oder Pferdepfleger immer weiter.

„Wenn Sie dem Verein helfen wollen, können Sie die Schulpferde mit einer Spende unterstützen“, bittet Klinger alle Freunde des Reitsports. „Wir würden uns über viele Unterstützer sehr freuen. Hierfür erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenquittung.“

Die Bankverbindung:

Reit-und Fahrsportverein Würzburg u. Umgebung e.V.

IBAN: DE 49 790020076 1490 1115 37

Bay. Hypo Vereinsbank Würzburg

Reit- und Fahrsportverein Würzburg und Umgebung e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X