Kein iWelt-Marathon im Jahr 2021

Frühestens im Mai 2022 fällt der Startschuss zum nächsten iWelt-Marathon. Foto iWelt-Marathon

Der iWelt-Marathon Würzburg findet auch in diesem Jahr pandemiebedingt nicht statt. Dazu hat sich der Veranstalter Stadtmarathon Würzburg e.V. entschlossen. Der 20. iWelt-Marathon startet somit am 29. Mai 2022. Auch Halbmarathon, 10-km-Lauf, Marathonstaffel und Kinderläufe finden erst wieder im Mai 2022 statt.

Bereits angemeldete Teilnehmer für das Marathonwochenende 2021 können sich entscheiden, ob sie ihre Meldung auf 2022 umschreiben oder ob sie sich ihre Startgebühr zurückerstatten lassen wollen. Sie erhalten dazu in den nächsten Wochen eine Mail mit genaueren Informationen.

Nachdem sich die Corona-Lage aktuell in eine Richtung entwickelt, die Großveranstaltungen bis in den Sommer hinein unmöglich erscheinen lässt, und auch die Situation bis zum Herbst völlig unklar ist, sehen sich die Veranstalter zu diesem Schritt gezwungen. „Unser oberstes Ziel bleibt es, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine schöne, gelungene Veranstaltung zu präsentieren“, erklärt Organisationsleiter Günter Herrmann.

Leider werde es immer unwahrscheinlicher, dieses Ziel 2021 erreichen zu können. In Abstimmung mit Titelsponsor iWelt habe man sich deshalb nun dazu entschieden, den Marathon für dieses Jahr komplett abzusagen und nicht darauf zu spekulieren, dass vielleicht doch eine Verschiebung um wenige Monate möglich wäre.

iWelt-Firmenlauf in Eibelstadt noch offen

Etwas anders stellt sich die Situation für den iWelt-Firmenlauf in Eibelstadt dar. Auch hier ist der ursprünglich avisierte Termin 12. Mai 2021 vom Tisch. Sollte sich die Corona-Lage bis einschließlich September aber zugunsten einer möglichen Veranstaltung verbessern, wollen die Veranstalter den Firmenlauf dann kurzfristig noch durchführen. Falls dies nicht möglich sein sollte, würde der nächste iWelt-Firmenlauf am 25. Mai 2022 stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X