Endlich gibt es die „WISAG Kultur Kugel“ wieder!

Nach den großen Erfolgen in den zurückliegenden Jahren gibt es seit dieser Woche wieder die beliebte „WISAG Kultur Kugel“ im Würzburger Eiscafé Casa. Dabei handelt es sich um ein super leckeres Zitronen-Basilikum-Eis, das das Casa in Kooperation mit WISAG entwickelt hat. Zum Start der diesjährigen Aktion gab es 1000 Euro für die Würzburger Kultur-Tafel.

Die Schirmherrschaft hat wieder Oberbürgermeister Christian Schuchardt übernommen. Nach dem Motto „ich tue gerade etwas für den guten Zweck“ wünscht er sich viele kleine und großer Schleckermäuler, die das Eis kaufen. Initiiert wurde die ganze Aktion durch die WISAG Gruppe mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Das Thema Kultur und Charity ist bei WISAG seit Firmengründung eine Herzensangelegenheit.

„Gerade jetzt in der Corona-Zeit wollen wir damit ein Zeichen setzen und aufzeigen, wie wichtig die Kultur für die Gesellschaft ist“, betonte WISAG-Geschäftsführer Lucas Weygand. Dem stimmte auch Casa-Geschäftsführer Max Belz zu und hob hervor, „dass man gerade in diesen Zeiten zusammenhalten und füreinander da sein müsse. Von daher sei man sehr froh, wieder Teil der Charity-Aktion zu sein. Zum Auftakt überreichte Lukas Weygand ein Scheck über 1000 Euro an Marion Gut von der Würzburger Kultur-Tafel.

von Rudi Merkl

Bild: WISAG-Geschäftsführer Lucas Weygand (l.) und Oberbürgermeister Christian Schuchardt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X