Abstimmung zum WVV Umweltpreis: Welches ist Ihr Lieblingsprojekt?

Ob Verein, Stiftung, gGmbH oder öffentliche Einrichtung: Auf www.wvv-umweltpreis.de haben sie die Möglichkeit, ihr Engagement zu präsentieren und zu zeigen, mit welchem Projekt sie einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Foto WVV

Jeder kann nun bis 12. Juli mitbestimmen, welche Projekte ins Finale für den WVV Umweltpreis kommen

Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) hat in diesem Jahr den WVV Umweltpreis ins Leben gerufen, um Umweltprojekte mit einer Gesamtsumme von 20.000 Euro zu fördern. Jeder kann nun bis 12. Juli mitbestimmen, welche Projekte ins Finale kommen.

Seit April sind gemeinnützige Vereine, Schulen, Stiftungen, gGmbHs und Einrichtungen in kommunaler bzw. kirchlicher Trägerschaft im Geschäftsgebiet der WVV eingeladen, sich mit ihren Umweltprojekten auf www.wvv-umweltpreis.de bewerben.

Hier haben sie die Möglichkeit, ihr Engagement zu präsentieren und zu zeigen, mit welchem Projekt sie einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Bereits 35 Projekte haben sich für den Preis beworben, Bewerbungen sind noch bis zum 12. Juli möglich.

Beworben haben sich beispielsweise der Tierschutzverein Würzburg, der von dem Preisgeld für seine „Igelstation Martin“ Säuglings-Spezialfutter, Igelfutter, Heu, Werkstoffe zur Erneuerung der Gehege und Igelhäuser kaufen möchte. Das Siebold-Gymnasium stellt sein „Projekt Pleichach – ein Lehrpfad“ vor. Und der Bürgerverein Lengfeld wünscht sich einen Öffentlichen Bücherschrank für den Stadtteil. Entdecken Sie Ihr Lieblingsprojekt unter: www.wvv-umweltpreis.de/projekte/

Welche Projekte kommen ins Finale?

10.000 Euro werden im Zuge einer Publikumsabstimmung vergeben. Die Besucher der Aktionsseite können nun seit dem 22. Juni bis 12. Juli online unter www.wvv-umweltpreis.de entscheiden, welche Projekte ins Finale vom 13. bis 15. Juli kommen und mit Publikumspreisen zwischen 500 und 1.500 Euro unterstützt werden sollen. Zusätzlich werden insgesamt 10.000 Euro durch eine Jury an zehn besonders beeindruckende Projekte vergeben.

Als regional agierendes Unternehmen leistet die WVV einen nicht unerheblichen Beitrag zum Klimaschutz und zum Fortbestehen der ausgezeichneten Lebensqualität in Würzburg und der Region. Mit dem WVV Umweltpreis setzt das Unternehmen einen weiteren Meilenstein in Sachen Nachhaltigkeit. Unterstützt wird die WVV bei der Durchführung des Förderwettbewerbs von der Agentur Social Value.

Sowohl die Teilnahme als auch die Abstimmung sind kostenlos. Bei Fragen zu Bewerbung und Abstimmung steht das Wettbewerbsteam unter 0221 677 746 83 oder per E-Mail an hilfe@wvv-umweltpreis.de gerne zur Verfügung. Weitere Infos unter: www.wvv-umweltpreis.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X