Würzburger Kickers entlassen Cheftrainer Ziegner

Auf unserem Bild scheint er es schon zu ahnen: Torsten Ziegner beim Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund II. Dortmund zwei, Kickers null, Trainer weg. Foto FWK/Frank Scheuring

Ziegner mit sofortiger Wirkung freigestellt – Neumann und Wirsching übernehmen interimsweise beim Tabellenvorletzten Würzburger Kickers

Die Würzburger Kickers haben als Folge der sportlichen Entwicklung Cheftrainer Torsten Ziegner und seinen Assistenten Michael Hiemisch mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Eine intensive und ausführliche Analyse des bisherigen Saisonverlaufs, die erreichten Ergebnisse sowie die fehlende Entwicklung und Stabilisierung der Mannschaft haben den Vorstand zu dieser Entscheidung bewogen.

„Wir bedanken uns ausdrücklich bei Torsten Ziegner und Michael Hiemisch für ihre Arbeit am Dallenberg und die Bereitschaft, nach einer sportlich schwierigen Saison der Kickers hier Verantwortung zu übernehmen und einen Neustart anzustreben. Leider ist es nicht gelungen, aus der Negativspirale der Ergebnisse auszubrechen und die entscheidenden Impulse zu setzen“, so Vorstand Sport Sebastian Schuppan.

Neuer Trainer beim Keller-Duell Viktoria Köln – Kickers

Interimsweise übernehmen als Duo Sebastian Neumann und Dieter Wirsching ab morgen (5. Oktober, d. Red.) die Aufgaben des bisherigen Trainerteams. Neumann trug drei Jahre lang das rot-weiße Trikot und war in der Zweitliga-Saison 2016/17 zudem Spielführer. Wirsching trainierte die Rothosen bereits erfolgreich in der Vergangenheit und führte die Kickers 2014 zurück in die Regionalliga.

„Es ist ein wichtiges Signal für den gesamten FWK und wir sind dankbar, dass sich beide in dieser schwierigen Situation zur Verfügung und in den Dienst des Vereins stellen“, so der Vorstandsvorsitzende Christian Jäger. „Unser Ziel ist es, bis zum kommenden Auswärtsspiel bei Viktoria Köln am 17. Oktober 2021 einen neuen Cheftrainer zu verpflichten.“

  • Zur Webseite der Würzburger Kickers: klick hier
  • Da war die Welt für Torsten Ziegner noch in Ordnung: klick dort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X