World Press Photo 2020: Die besten Pressefotos in Kitzingen

Foto Peter Mather

In Kitzingen durch die Ausstellung bummeln: World Press Photo 2020 weltweit einzigartig als Schaufenster-Galerie

Kultur, Ausstellungsgenuss und internationales Flair kehren langsam zurück in unsere Städte: Vom 12. März bis zum 15. April 2021 präsentiert die Stadt Kitzingen in der kostenlosen Ausstellung „World Press Photo 2020“ die weltbesten Pressefotos des Jahres 2020. In diesem Jahr wurden bei dem Wettbewerb 4.282 Fotografen aus 125 Ländern mit 73.996 Bildern ausgezeichnet. Die Nominierten sind 44 Fotografen aus 24 Ländern.

Während viele der großen Städte der jährlichen Ausstellungs-Tour die Türen leider geschlossen lassen mussten, ergreift Kitzingen als kleinster Ausstellungsort die Chance und präsentiert alle Bilder in Form einer Schaufenster-Galerie. „Gemeinsam mit den Ausstellungsmachern in Amsterdam zeigen wir die Fotos erstmalig in dieser Form. Die Schaufenster der Kitzinger Innenstadt bieten dafür den entsprechenden Rahmen. Bummeln und schauen in Kitzingens historischen Zentrum ist das Motto. Durch die gemütlichen Gassen, vorbei an den Kitzinger Sehenswürdigkeiten und in den Schaufenstern der inhabergeführten Einzelhandelsgeschäfte erleben Sie die prämierten Fotos“, teilt die Touristinfo der Stadt Kitzingen mit.

Kitzingen ist „immer eine Reise wert“

Um alle Fotos in Kontext zu setzen, gibt es zu diesem Zweck den handlichen Schaufenster-Begleiter in Form eines Booklets an verschiedenen Info-Punkten der Innenstadt als Orientierungshilfe mit Erklärtexten.

„Die historische Weinhandelsstadt Kitzingen ist aber natürlich über die World Press Photo-Ausstellung hinaus immer eine Reise wert. Verbinden Sie Ihren Besuch mit einem frühlingshaften Abstecher an den Main auf unser Gartenschaugelände, oder holen Sie sich wertvolle Ausflugstipps zum Thema Wandern und Radfahren in unserer Touristinfo auf dem Marktplatz, im Vorfeld auf www.visit-kitzingen.de oder unter 09321-20 88 88. Mit dem Zug ist Kitzingen via Würzburg Hbf einfach erreichbar.“

PR World Press Kitzingen 2
Foto Esther Horvath for The New York Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X