„Blind-Date Tüten“ bei Trabold: Überraschungseier für Erwachsene

Frischemärkte Trabold setzen mit den Bild-Date Tüten ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung

Die Frischemärkte Trabold haben eine ausgezeichnete Idee gegen Lebensmittelverschwendung jetzt auch in ihren Märkten umgesetzt: Nach dem Motto „Verwenden, nicht verschwenden“ führten sie die sogenannten „Blind-Date Tüten“ ein – für den vergünstigten Verkauf von Obst und Gemüse mit kleinen Makeln, das sonst liegen bleiben oder weggeworfen würde.

„Auf der Suche nach Innovationen muss man nicht immer alles selbst entwickeln. Wir haben die Idee eines Kollegen aufgegriffen und bieten unseren Kunden mit unseren „Blind-Date Tüten“ quasi ein Überraschungsei für Erwachsene. Die „Blind-Date Tüten“ sind schnell umzusetzen und nachhaltig“, so Marco Trabold, der Inhaber der Frischemärkte Trabold.

Frisches Obst und Gemüse mit kleinen Fehlern

Die täglich frisch gepackten Blind-Date Tüten werden seit Ende des letzten Jahres in allen Trabold Märkten angeboten und erfreuen sich mittlerweile laut Trabold großer Beliebtheit. Der Inhalt richtet sich danach, welches Obst & Gemüse tagesaktuell verfügbar ist. So kann sich die Kundschaft immer wieder neu überraschen lassen. Das ist ein effektiver Lösungsansatz zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung und bietet einen klaren Mehrwert für beide Seiten. Die Kunden erhalten die Lebensmittel nicht nur zu einem reduzierten Preis, sondern werden gleichzeitig für das Thema Lebensmittelverschwendung sensibilisiert. Obendrein kommen sie mit Produkten in Kontakt, die sonst vielleicht nicht gekauft würden.

„Für die Trabold Frischemärkte ist die Wertschätzung von Lebensmittel ein ganz zentraler Wert von großer Bedeutung. Daher freue ich mich, dass unsere Kunden durch den Kauf der Tüten aktiv Verantwortung übernehmen“, so Trabold weiter.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X