Tagespflege im Marie-Juchacz-Haus: Betreuung und Entlastung

Helga Rutan, Leiter der Tagespflege, mit Edith Raps.

Tagespflege im Marie-Juchacz-Haus: Liebevolle Betreuung und wohltuende Entlastung

Ganztägige Betreuung, medizinische Versorgung und abwechslungsreiche Aktivitäten – das und vieles mehr bietet die „Tagespflege Mainbrücke“ im Marie-Juchacz-Haus

Senioren, die tagsüber alleine leben, sich einsam fühlen oder Probleme haben, ihren Alltag zu bewältigen, profitieren von dem Angebot der Tagespflege. Der Austausch mit anderen Gästen tut gut und vertreibt trübe Gedanken – nur einer der Gründe für spürbar mehr Lebensqualität. Hier erleben sie den Tag voller Geborgenheit und Fürsorge in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten. Gleichzeitig erfahren pflegende Angehörige durch das Angebot der Tagespflege die Entlastung, die sie brauchen, um Kraft zu tanken, Termine wahrzunehmen und die Balance zwischen Pflege, Beruf und den eigenen Freiräumen zu wahren.

Die großzügigen Räumlichkeiten mit modernem Ambiente befinden sich im 1. Stock des Marie-Juchacz-Hauses in der Würzburger Jägerstraße und bieten den Gästen wohnlich eingerichtete Gemeinschaftsräume. Auch ein Garten steht zur Verfügung. Von montags bis freitags erwartet die Gäste ein ausgewogenes Tagesprogramm, das auf ihre persönlichen Fähigkeiten und Bedürfnisse Rücksicht nimmt.  Angebote zur Aktivierung (wie Gymnastik, Spiele, Gedächtnistraining, Zeitungsrunde, Musizieren, kreatives Gestalten) sowie zur Entspannung stehen regelmäßig auf dem Plan. Täglich werden frische Mahlzeiten gemeinsam genossen. Bei Lust und Laune dürfen die Gäste gerne Mitkochen.

So lange wie möglich selbstständig sein

Eine, die das Angebot seit mehreren Monaten gerne annimmt ist Edith Raps. Sie erzählt: „Mein Ehrgeiz, so lange wie möglich selbstständig und mobil zu sein, ist sehr groß. Ich möchte auch so lange wie möglich zuhause wohnen bleiben, und deshalb suche ich nach Möglichkeiten, meinen Alltag zu gestalten und Förderung zu erfahren. Gleich am ersten Tag war ich positiv überrascht, wie vielfältig und interessant das Programm hier gestaltet wird. Am Anfang wollte ich nur einen Tag in der Woche kommen. Nach kurzer Zeit habe ich meine Tochter gebeten, einen zweiten Tag dazu zu buchen. Nun komme ich zwei Tage in der Woche und freue mich auf jeden Besuch.

Die Unterhaltung hier ist auf einem hohen Niveau. Ganz toll ist auch die Live-Musik: Mit Akkordeonbegleitung singen wir fast jeden Tag Volkslieder und Schlager, und wir können uns Lieder wünschen. Das neue Haus (2019) und der Garten sind sehr stilvoll, man fühlt sich einfach wohl. Wir backen auch gemeinsam, das riecht dann immer so gut. Nicht zuletzt kann man sich auch jederzeit aus dem Trubel zurückziehen zu einem kleinen Nickerchen auf dem Ruhesessel. Ich kann wirklich nur Gutes berichten!“

Helga Rutan, Leiterin der Tagespflege ergänzt: „Interessierten bieten wir die Möglichkeit, unser Angebot bei einem kostenlosen Schnuppertag unverbindlich kenne zu lernen.“

Tagespflege: Betreuung ganz nach Ihren Wünschen

Die Tagespflege im Marie-Juchacz-Haus hat von Montag bis Freitag jeweils von 7.30 bis 17 Uhr geöffnet. Die Betreuung kann je nach individueller Situation bedarfsgerecht gebucht werden und wahlweise täglich oder auch nur an bestimmten Tagen in Anspruch genommen werden. Ein Fahrdienst holt die Gäste morgens gerne ab und bringt sie am Nachmittag wieder nach Hause.

Weitere Informationen hier

E-Mail: tagespflege-mjh@awo-unterfranken.de

Tel. (0931) 45 255-456.

Es ist möglich einen kostenlosen Beratungstermin zu vereinbaren.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X