Tag der offenen Gartentür: Gartenoasen im Landkreis Würzburg entdecken

Der Garten von Martina und Wolfgang Höfner in Gaukönigshofen entführt die Besucher mit Mammutbäumen und Koi-Teich gedanklich in fremde Länder. Foto Wolfgang Höfner

Tag der offenen Gartentür am Sonntag, 26. Juni: Besuchen Sie 14 wundervolle Gärten im Landkreis Würzburg

Durch Privatgärten schlendern, sich austauschen, fachsimpeln oder sich einfach an der Schönheit der Natur erfreuen: Am Tag der offenen Gartentür öffnen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gärten im Landkreis Würzburg ihre Pforten für Besucher.

Der Aktionstag, organisiert vom Kreisverband für Gartenbau und Landespflege und dem Landratsamt Würzburg, findet am Sonntag, 26. Juni statt. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher in 14 Gärten im Landkreis Tipps von erfahrenen Selbstversorgern holen, Lehrgärten und Kunst aus Gartenkeramik bestaunen oder sich von romantischen Landhausgärten verzaubern lassen. In einigen der grünen Oasen werden zudem Führungen sowie der Verkauf von Speisen und Getränken angeboten. Der Eintritt ist kostenlos.

Digitale Gartenrundgänge per Live-Blog

Wie im vergangenen Jahr erhalten Interessierte auch auf digitalem Weg neue Einblicke in die Gartenanlagen. Die Pressestelle am Landratsamt hat zusammen mit Jessica Tokarek, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege, einen Live-Blog vorbereitet. Auf www.landkreis-wuerzburg.de sind ab Donnerstag, 24. Juni, also bereits vor der Eröffnung des Aktionstages, exklusive Einblicke in die Gärten und nützliche Garten-Tipps zu finden. Am 26. Juni selbst wird der Blog live mit Impressionen aus den Gartenparadiesen bespielt. Das komplette Programm und mehr Info über alle Teilnehmer finden Sie ebenfalls auf der Startseite der Landkreis-Homepage: www.landkreis-wuerzburg.de

Tag-der-offenen-Gartentür-Würzburg-Giebelstadt
Der Garten von Wibke Salomon-Karl in Sulzdorf bei Giebelstadt sorgt mit einer Mischung aus Sonne, Schatten und viel Grün für absolute Wohlfühlatmosphäre. Foto Wibke Salomon-Karl

Diese Gärten können Sie entdecken

  • Romantischer Hausgarten, Anita Rau & Ulrich Seifert, Ochsenfurter Straße 46, Frickenhausen
  • Romantischer Landhausgarten in Hanglage, Marina Wüst, Geheusteige 9, Frickenhausen
  • Gartenfest – Ost tritt West, Benediktushof, Klosterstraße 10, Holzkirchen
  • Zertifizierter Naturgarten „Nichts ist unmöglich“, Simone Hasselmann, Hauptstraße 24, Gaubüttelbrunn
  • Idylle am Ortsrand mit Wellnessoase, Ulrich Dürr und Sonja Pastian-Dürr, Hauptstraße 9, Gaukönigshofen
  • Sequoia-Schaugarten: Für Liebhaber großer Bäume und nicht ganz alltäglicher Natur, Martina und Wolfgang Höfner, Mühlstraße 19a, Gaukönigshofen
  • Naturnaher Garten mit altem Baumbestand, Wibke Salomon-Karl, Vogelstraße 10, Giebelstadt/Sulzdorf
  • Liebevoll gestalteter Landhausgarten, Manuela und Hubert Bauer, Hohenlohe Straße 4, Neubrunn
  • Der etwas andere Bauerngarten, Alexandra und Alois Metzger, Angerstraße 18, Ochsenfurt/Hopferstadt
  • Bürgergarten des Obst- und Gartenbauvereins Rimpar, Niederhoferstraße Ecke Konrad-Adenauer-Straße, Rimpar
  • Lehrgarten des Obst- und Gartenbauvereins Thüngersheim, Am Fischberg in den Weinbergen, Thüngersheim
  • Kunst im Garten, Barbara und Tiemo Grimm, Hofellernstraße 28, Veitshöchheim
  • Kräutergarten im Kloster Oberzell, Dienerinnen der hl. Kindheit Jesu, Kloster Oberzell 1, Zell am Main
  • Naturnaher Selbstversorgergarten Marianne Schneider, Hauptstraße 189, Zell am Main
Tag-der-offenen-Gartentür-Würzburg-Benediktushof
Auch der Benediktushof in Holzkirchen bei Würzburg empfängt Besucher am Tag der offenen Gartentür 2022 in seinen Anlagen rund um die Meditationshalle. Egal ob Zen-Garten, ehemaliger Kreuzgang oder Garten der Stille: Hier können sich Geister beruhigen und die Herzen der Hobbygärtner höherschlagen. Foto Kuhn/Benediktushof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X