Einsamkeit: Online-Selbsthilfegruppe für junge Erwachsene in Würzburg

Bild von 愚木混株 Cdd20 auf Pixabay

„The Group“ – neue Selbsthilfegruppe in Würzburg kämpft zusammen gegen Einsamkeit

Einsamkeit ist für junge Menschen zu einem echten Problem geworden. Ausgerechnet in einer Zeit, in der man besser vernetzt ist als je zuvor, ist es nicht selbstverständlich, Menschen zu haben, die man anrufen kann, wenn es einem schlecht geht. Ein persönliches Gespräch führen zu können, in dem man sich wirklich einer anderen Person mitteilen kann, ist für viele eine Seltenheit geworden. Die neue Selbsthilfegruppe „The Group“ in Würzburg soll helfen, die Einsamkeit zu überwinden und Kontakte zu knüpfen.

Betroffen sind beispielsweise junge Erwachsene, die durch die Pandemie den Kontakt zu ihren Freunden verloren haben. Einige haben auch Angst, ihrem Umfeld persönliche Gedanken mitzuteilen, weil diese mit Unverständnis oder Hänseleien reagieren könnten. Die Gründe für Einsamkeit sind vielfältig, aber immer schmerzhaft.

Die knapp 20-jährigen Initiatoren dieser neuen Selbsthilfegruppe wollen diese jungen Erwachsenen dabei unterstützen, aus der Einsamkeit zurück in eine Gemeinschaft zu finden. Dabei möchten die Organisatoren Betroffene aus unterschiedlichen Lebensumständen zusammenführen, die sich mit derselben Herausforderung konfrontiert sehen, und ihnen eine Plattform bieten, um sich auszutauschen.

Neue Kontakte knüpfen

Während der Gespräche in der Gruppe können die Teilnehmenden neue Kontakte knüpfen und sich letztendlich als Teil einer Gemeinschaft fühlen. In den Sitzungen werden sie zusätzlich dabei unterstützt, mit anderen über persönliche Themen zu reden. Der regelmäßige Austausch mit anderen hilft dabei, die eigenen Sorgen aus einer anderen Perspektive zu sehen, was die Konfrontation mit den eigenen Herausforderungen erleichtern kann.

„The Group“ wird vom Aktivbüro der Stadt Würzburg begleitet und befindet sich zurzeit in der Planung. Die Online-Treffen werden über einen datensicheren Server über die Konferenzplattform „Jitsi Meet“ abgehalten. Interessierte können sich bis zum 15. Oktober beim Aktivbüro melden. Das erste Online-Treffen findet am 28. Oktober von 19:00 bis 20:30 Uhr statt. Anmeldung per Telefon unter 0931/ 37-3706 oder per E-Mail an: aktivbuero@stadt.wuerzburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X