Landratsamt ehrt drei langjährige Mitarbeiter

Landrat Thomas Eberth (hinten links) gratulierte Gabriele Rottmann-Heidenreich, Josef Ziegler und Sylvia Amon (vorne v. r.) zum Dienstjubiläum. Auch Michael Dröse, Leiter der Stabstelle Landrat (vorne links), sowie Personalratsvorsitzende Dr. Suzanne Klug und der Leiter der Personalverwaltung Herbert Blattner (hinten v. r.) beglückwünschten die Jubilare.

Mitarbeiter im Landratsamt: Zusammen sind sie 75 Jahre dabei

Landrat Thomas Eberth gratulierte Mitte September drei Mitarbeitenden des Landratsamtes Würzburg zu jeweils 25 Jahren Dienstangehörigkeit. Er sprach den Dienstjubilaren Dank und Anerkennung für das Geleistete und die gute Zusammenarbeit aus. Für den Personalrat gratulierte die Vorsitzende Dr. Suzanne Klug zum Dienstjubiläum.

Sylvia Amon wurde 1997 beim Landratsamt Würzburg im Bereich Personal und Organisation eingestellt und blieb ihrer Abteilung immer treu. Die „Zeitmanagerin“ beteiligte sich zuletzt intensiv an der Projektarbeit zu ZeusX, einem Programm mit dem die Arbeitszeit elektronisch erfasst werden kann. Ihr 25. Dienstjubiläum feierte sie bereits Anfang Juli 2022.

Auch Gabriele Rottmann-Heidenreich begann 1997 am Landratsamt Würzburg und war dort 20 Jahre als Gleichstellungsbeauftragte tätig. Besonders wichtig war es ihr in dieser Funktion, die Leistungen von Frauen sichtbar zu machen und Frauen zur politischen Teilhabe zu ermutigen. So rief sie beispielsweise ein Mentorinnen-Projekt ins Leben, bei dem Frauen aus der Kommunalpolitik ihr Wissen mit Neu-Einsteigerinnen teilen konnten. Ab 2003 war sie gleichzeitig halbtags in der Schwangerschaftsberatungsstelle des Gesundheitsamtes tätig. Hieraus ergaben sich viele nützliche Schnittstellen – zum Beispiel bei den Themen Frauengesundheit oder Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Um mehr Zeit für die eigenen Enkelkinder zu haben, beschloss Gabriele Rottmann-Heidenreich im Jahr 2018 die Arbeit als Gleichstellungsbeauftragte zu beenden. Seitdem konzentriert sie sich auf die Halbtagsstelle im Gesundheitsamt und feierte kürzlich 25 Jahre Dienstzugehörigkeit.

Josef Ziegler begann im September 1999 seine Laufbahn als Baukontrolleur am Landratsamt Würzburg. Seit 2004 ist er Ersthelfer im Haus und aktuell auch Mitglied des Personalrats. Josef Ziegler engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich bei den Maltesern und setzt sich dort besonders für Menschen aus der Ukraine ein. Er ist regelmäßig zur Unterstützung und Versorgung vor Ort und betreute auch die Spendenaktion zur Ukraine-Hilfe im Landratsamt. Auch er beging im September 2022 sein 25. Dienstjubiläum.

  • „LaRaLand“ – Das Landratsamt Würzburg hat jetzt seine eigene Kindertagesstätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X