Kaiserstraße: Würzburg packt die Palmen aus

Die Palmen werden in die Kaiserstraße geliefert. Foto Gartenamt Würzburg / Antje Werner

Mediterranes Flair für Kaiserstraße und Plattnerstraße: Gartenamt holt Palmen aus dem Winterquartier

Palmen für die Plattner- und Kaiserstraße: Ungeachtet der aktuell noch recht kühlen Temperaturen haben die Mitarbeiter des Gartenamts die Palmen aus ihrem Winterquartier geholt. Die Palmen sind recht robust und vertragen auch einstellige Minusgrade. Gartenamtsleiter Dr. Helge Bert Grob weiß: „Für die Pflanzen ist es an kühlen und bedeckten Tagen besser zu verkraften, vom Gartenamt in die Innenstadt transportiert zu werden, als bei starker Sonneneinstrahlung. So ist die Umstellung für die Pflanzen einfacher.“

In der Fußgängerzone beziehen die Palmen ihr Sommerquartier. Foto Gartenamt Würzburg / Antje Werner

Die insgesamt 13 mit Hanfpalmen bepflanzten Stahlkübel werden wie im letzten Jahr sowohl in der Kaiserstraße als auch in der Plattnerstraße aufgestellt. Voraussichtlich bis Ende Oktober sollen die Palmen ein mediterranes Flair in die Innenstadt bringen.

  • Das neue Parkentwickungskonzept des Gartenamtes für den Ringpark – Mehr dazu hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X