Distelhäuser: 5 Medaillen beim „European Beer Star“

Von links: Stefan Stang (Geschäftsführer Verband der Privaten Brauereien Bayern e.V.), Roland Andre (Geschäftsführer und Braumeister Distelhäuser Brauerei), Moritz Bauer (Inhaber Distelhäuser Brauerei), Christoph Ebers (Kaufm. Geschäftsführer Distelhäuser Brauerei), Roland Demleitner (Geschäftsführer Verband der Privaten Brauereien Deutschland e.V.). Foto Distelhäuser Brauerei

Die Distelhäuser Brauerei aus dem Taubertal wurde beim weltweit bedeutenden Qualitätswettbewerb European Beer Star mit fünf Medaillen ausgezeichnet und ist somit die erfolgreichste Brauerei Europas. Das Distelhäuser Dinkel, der Weizenbock und das Jubiläumsbier „350 Jahre Kloster Bronnbach“ erhielten die Goldmedaille. Das Distelhäuser Hefeweizen Hell und das Kristallweizen erhielten jeweils Bronze.

Die Awards für die Biere wurden persönlich von Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer des Verbands Private Brauereien Bayern e.V. und Roland Demleitner, Geschäftsführer der Private Brauereien Deutschland e. V. an die beiden Distelhäuser Geschäftsführer Roland Andre und Christoph Ebers verliehen.

Slow Brewing für mehr Genuss

„Die fünf Medaillen machen uns sehr stolz und zeigen einmal mehr, dass wir mit unserer gelebten Qualitätsphilosophie die streng nach den Slow Brewing Richtlinien ausgelegt ist, wunderbare Genussbiere brauen“, so Geschäftsführer und Braumeister Roland Andre erfreut. Auch in den vergangenen Jahren wurden die Biere der Distelhäuser Brauerei immer wieder mit dem European Beer Star ausgezeichnet.

Der European Beer Star wird seit 2004 vom Verband der Privaten Brauereien Bayern veranstaltet und hat sich längst zu einem der bedeutendsten Bierwettbewerbe weltweit entwickelt. Beim European Beer Star werden unverfälschte, charaktervolle und qualitativ hochwertige Biere gewürdigt. Berücksichtigt werden überwiegend Bierstile, die ihren Ursprung in Europa haben. Beteiligen können sich alle Brauereien weltweit: Lokal, regional, überregional und international aktive Brauereien, nicht nur aus Europa, sondern aus allen Ländern aller Kontinente. Auch alle, die sich der traditionellen, europäischen Brauart verpflichtet fühlen.

Mit 2.036 Bieren aus 42 Ländern aller Kontinente verzeichnet der European Beer Star 2020 im schwierigen Corona-Jahr eine weltweit einmalig hohe Teilnehmerzahl. Eine 66-köpfige Jury, Braumeister, Biersommeliers und ausgewiesene Bierkenner kamen aus Europa nach Gräfelfing um in einer zweitägigen Blindverkostung Anfang Oktober die Gold-, Silber und Bronzemedaillen in 70 Bierstilen zu ermitteln.

Folgende Distelhäuser Biere wurden jetzt mit dem European Beer Star Award 2020 ausgezeichnet:

Distelhäuser Dinkel – Gold in der Kategorie „Beer with alternative Cereals“

Aus der Heimat des Grünkerns kommt  diese saisonale Spezialität: das Distelhäuser Dinkel. Diese Getreideart ist ein enger Verwandter des Weizens, wird aber schon viel länger angebaut – seit über 8.000 Jahren. Durch die Verwendung  von heimischen Dinkelmalz sowie ausgesuchtem Gersten – und Karamellmalz leuchtet das Bier rötlich–braun wie reife Dinkelähren. „Für unser Dinkelbier verwenden wir eine besondere obergärige Hefe, die bei der Gärung intensive Aromen entwickelt, die an Banane und Mango erinnern. Das Dinkelbier ist kräftig im Geschmack, vollmundig mit einer leichten Nussnote. Unterstrichen wird das Geschmacksprofil durch eine angenehme Hopfennote.“

Das Distelhäuser Dinkelbier ist ein ideales Brotzeitbier, aber auch zu Geflügelspeisen sehr zu empfehlen.

Distelhäuser Weizenbock – Gold in der Kategorie „South German-Style Weizenbock Hell“

In der Ruhe liegt die Kraft! Der Distelhäuser Weizenbock reifte drei Monate im Lagerkeller, und konnte so in Ruhe seinen vollen Geschmack entfalten. Schon im Antrunk sorgt die eigens gezüchtete Hefe für einen feinen Duft nach Nelke und Banane. Die Mischung aus hellem Karamell-, Weizen- und Gerstenmalz in Kombination mit einer sorgsam komponierten Hopfenmischung aus Mandarina Bavaria, Perle und Herkules verleiht diesem obergärigen, honigfarbenen Genussbier einen malzbetont-süffigen Geschmack mit einem Hauch von Mandarine.

Der Bock eignet sich hervorragend als Aperitif, zu würzigem Käse oder zu Schoko- bzw. Früchtedesserts.

Kloster Bronnbach „Jubiläumsbier 1670“ – Gold in der Kategorie „Belgian-Style Strong Blond Ale“

Anlässlich des 350. Gründungsjubiläums der Bronnbacher Klosterbrauerei wurde das naturtrübe, obergärige „Jubiläumsbier 1670“ in Anlehnung an die alte Mönchstradition gebraut. Zu Beginn steigt dem Verkoster ein dezenter Duft nach Minze und reifem Obst in die Nase. Im Antrunk erweitert sich das vielschichtige Aroma nach Aprikose und exotischen Früchten zu einer außergewöhnlichen Geschmacksfülle, die sich trotz des hohen Alkoholgehalts von 9,7%  harmonisch in einen erstaunlich schlanken Körper einfügt. Im Nachtrunk entfaltet sich nochmals in einer letzten Welle die komplexe Vielfalt der Aromen, um danach sanft auszuklingen

Distelhäuser Hefeweizen Hell – Bronze in der Kategorie „South German-Style Hefeweizen Hell“

In Distelhausen schwört man noch auf die offene Gärung: „Nur so kann sich das typisch fruchtige Weizenbieraroma im Zusammenspiel mit unserer eigens gezüchteten Hefe besonders gut entwickeln. Der unverwechselbare Duft dieser hefetrüben, obergärigen Spezialität erinnert an Nelke und Banane. Helles Weizen- und Gerstenmalz aus unserer Region in Verbindung mit einer Hopfenmischung aus der Hallertau und Tettnang sorgen für eine dezente Malznote, die sich harmonisch mit einer milden, angenehmen Bittere vereint.“

Das Hefeweizen eignet sich hervorragend zu hellem Fleisch, klassischem Braten und Weißwurst, oder aber auch zu mildem Käse oder einer fruchtigen Süßspeise.

Distelhäuser Kristallweizen – Bronze in der Kategorie „South German-Style Kristallweizen“

Spritzig, fruchtig und erfrischend – so stellt sich die kristallklar filtrierte Variante der Weizenbier-Familie jedem Weißbierfreund vor, der ein moussierendes Geschmackserlebnis der besonderen Art genießen möchte. Auch das Kristallweizen duftet schön nach Banane und Nelke. Das ist eine besondere Eigenschaft von obergärigen Hefen, die eigens in der Brauerei gezüchtet werden. Das Kristallweizen ist ein toller Begleiter zu Salat, gekochtem Fisch, Geflügel oder mildem Käse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X