Das Beste beider Welten: Renault Captur E-TECH Plug-in 160

Renault bietet die hocheffiziente Motorisierung E-TECH Plug-in 160 für zwei Ausstattungsvarianten des Captur an: für den Captur INTENS und für die Version EDITION ONE.

Vielseitiger Crossover als Plug-in-Hybrid mit dem besonderen Extra

Der Renault Captur E-TECH Plug-in 160 schlägt ein neues Kapitel der Vielseitigkeit auf: Der Crossover lässt sich die ganze Woche über ohne Benzin für regelmäßige Kurzstrecken nutzen. Gleichzeitig kann er am Wochenende weitere Strecken zurücklegen, ohne dass sich der Fahrer um den Ladestand des Akkus sorgen muss. Der Crossover Captur ist das erste Modell der Renault Palette, das als Plug-in-Hybrid erhältlich ist.

Wie beim Renault Clio E-TECH besteht das System aus einem 1,6-Liter-Benzinmotor mit Partikelfilter, zwei Elektromotoren und dem Multi-Mode-Getriebe. Die Lithium-Ionen-Batterie im Captur E-TECH Plug-in 160 verfügt über eine Kapazität von 9,8 kWh und wiegt lediglich 105 Kilogramm. Damit fährt der Crossover bis zu 50 Kilometer rein elektrisch bei einer Höchstgeschwindigkeit von 135 Stundenkilometern. Im Stadtverkehr kommt er laut Renault 65 Kilometer weit ohne Nutzung des Verbrennungsmotors.

Uneingeschränkt alltagstauglich

Die Systemleistung beträgt 116 kW/158 PS und das Drehmoment 300 Nm. Der kombinierte WLTP-Verbrauch von lediglich 1,5 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer (34 g CO2/km) macht den Captur effizient wie nie. Die Ladezeit für die Batterie des Captur E-TECH Plug-in 160 mit 14 Ampere Ladestrom beträgt 3:30 Stunden.

Analog zum Renault Clio bildet auch für die zweite Captur Generation die neu entwickelte modulare CMF-B-Plattform der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi die Basis und ermöglicht den platzsparenden Einbau des innovativen Plug-in-Hybrid-Antriebs. Die zusätzliche Antriebsbatterie ist platzsparend unter den Rücksitzen integriert, so dass ein uneingeschränkt alltagstaugliches Kofferraumvolumen erhalten bleibt. Hinzu kommt wie bei den Modellen mit Verbrennungsmotor die um 16 Zentimeter längs verschiebbare Rücksitzbank.

Um das Mehrgewicht optimal zu kompensieren, verfügt der Renault Captur E-TECH Plug-in 160 hinten über eine modifizierte Mehrlenkerachse und eine neu abgestimmte Federung. Das Ergebnis ist noch mehr Dynamik ohne Kompromisse beim Fahrkomfort im Stadtverkehr.

Automatisch vom Verbrenner zum E-Antrieb

Üblicherweise wechselt der Captur E-TECH Plug-in 160 je nach Fahrsituation und Ladestand des Akkus automatisch vom Verbrennungs- in den elektrischen Fahrmodus. Zusätzlich verfügt das MULTI-SENSE-System des Modells zur Personalisierung des Fahrerlebnisses über das neue Fahrprogramm „Pure”. Damit schaltet der Fahrer manuell in den rein elektrischen Fahrmodus. Voraussetzung ist eine ausreichend geladene Batterie.

Eine weitere Funktion namens „E-Save“, ebenfalls verfügbar im MULTI-SENSE, begrenzt die Verwendung des Elektromotors. Stattdessen produziert der Verbrennungsmotor im seriellen Hybridmodus Strom zum Laden des Akkus. Dies ist hilfreich, wenn der Fahrer eine Reserve an Batterieleistung sicherstellen möchte, um später in den reinen Elektromodus zu wechseln – etwa, um in die Innenstadt zu fahren.

Im Programm „Sport” lässt sich die Leistung aller drei Motoren für ein besonders dynamisches Fahrerlebnis oder Überholvorgänge gebündelt abrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X