Caritas-Don Bosco: Qualitätsarbeit aus dem eigenen Haus

Von links: Pascal Zurek und Tim Mohr bei der die Auslieferung der von ihnen gebauten Terrassenmöbel. Foto Alexander Endres

Teilnehmer der Jugendhilfe von Caritas-Don Bosco bauen Terrassenmöbel

Rund 400 Jugendliche absolvieren aktuell im Bildungzentrum der Caritas Don-Bosco am Würzburger Schottenanger und am Standort Gadheim die verschiedensten Maßnahmen, um sich beruflich zu qualifizieren. Viele der jungen Leute leben in dieser Zeit in pädagogisch betreuten Wohngruppen und lassen abends auf ihrer Terrasse gemeinsam den Tag ausklingen. Die Erfahrung zeigt, dass robuste Sitzmöbel aus Holz im Freien nachhaltiger sind und länger halten als Mobiliar aus Plastik.

„Es gab vor Kurzem die Anfrage aus den Wohngruppen, ob wir stabile und langlebige Terrassenmöbel aus Holz bauen können“, erläutert Sozialpädagoge Alexander Endres. Die Antwort war schnell gegeben: „Klar können wir das!“

Neben ihrem bisher gefertigten Holz-Sortiment mit Vogelhäuschen, Insektenhotels, Hochbeeten oder Spielen arbeiteten die rund 25 Teilnehmenden der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) in der Jugendhilfe in den letzten Monaten also hauptsächlich an soliden Terrassenmöbeln.

Mit dabei waren Tim Mohr und Pascal Zurek.  Die beiden konnten bei dem Langzeit-Projekt kreativ sein, Teamgeist erleben und handwerklich viel dazulernen. Einen besonderen Charme hatte die Aktion für die beiden auch deshalb, weil ein Terrassenmöbel-Set in ihrer eigenen Wohngruppe in Gerbrunn aufgestellt wurde und sie an ihrem Pausenplatz nun unmittelbar vom neuen „Wohnkomfort“ profitieren.

Nun unterstützten Tim und Pascal die Auslieferung der gefertigten Möbel zu zwei Wohngruppen der Caritas-Don Bosco am Standort Gadheim. Auch dort war die Freude über die neuen Holzmöbel groß und es gab starkes Interesse an Nachbestellungen. Ob und wann das Fertigen weiterer Möbel klappt, ist noch nicht ganz klar. Alexander Endres ist jedoch zuversichtlich, dass es auch im nächsten Jahr Holzmöbel „aus eigener Fertigung“ geben wird.

  • Natürliches Flair für die Terrasse mit Holz. Mehr dazu hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

X