50.000 Euro für Nachwuchssportler

Von links: Florian Rüger, Nachwuchstrainer Würzburg Baskets; Steffen Liebler, Geschäftsführer Würzburg Baskets; Joachim Erhard, Vorstandssprecher VR-Bank Würzburg; Alex King, Nachwuchstrainer Würzburg Baskets; Claus Reder, stv. Vorstandssprecher VR-Bank Würzburg. Foto Isabel Altendorfer, VR-Bank Würzburg

Basketball-Trainingszentrum: Großzügige Spende der VR-Bank Würzburg sichert Zukunft

Dirk Nowitzki, Maxi Kleber – das sind Namen, die mittlerweile weltweit bekannt sind. Ihren Ursprung haben die Karrieren dieser beiden berühmten Basketballspieler in Würzburg, und zwar bei den Würzburg Baskets. Um auch in Zukunft junge Sportlerinnen und Sportler zu unterstützen, hat die regionale Mannschaft in Würzburg ein eigenes Basketball-Trainingszentrum.

Dort können Kinder und Jugendliche das Basketballspielen lernen und erste Erfahrungen sammeln. Seit ihrer Gründung 2011 hat sich die Akademie zu einer der bedeutendsten Talentschmieden für den Basketballsport in Würzburg und Umgebung entwickelt.

Das Engagement der Akademie geht weit über die sportliche Ausbildung hinaus und fördert auch die persönliche Entwicklung und soziale Kompetenz der Jugendlichen. Begabte Nachwuchsspieler erhalten hier eine professionelle Ausbildung und werden auf ihrem Weg zum Leistungssportler optimal begleitet.

Zur Unterstützung der Würzburg Baskets Akademie und des Spitzensports in der Region hat die VR-Bank Würzburg 50.000 Euro gespendet. Die Spende wird es der Akademie ermöglichen, ihre erfolgreiche Arbeit weiterzuführen und neue Initiativen zu starten. Geplant sind unter anderem die Modernisierung der Trainingsanlagen, die Anstellung von weiteren Nachwuchstrainern sowie die Veranstaltung von Trainingscamps für Kinder und Jugendliche.

Joachim Erhard, Vorstandssprecher der VR-Bank Würzburg, äußerte sich begeistert über die Gelegenheit, die vielversprechende Arbeit der Akademie der Würzburg Baskets zu unterstützen: „Als regional verwurzelte Genossenschaftsbank ist es uns ein besonderes Anliegen, Projekte in Stadt und Landkreis Würzburg zu unterstützen. Die Baskets leisten eine außergewöhnliche Arbeit in der Förderung junger Talente. Wir freuen uns, dazu beitragen zu können, dass junge Menschen ihre Leidenschaft für den Basketballsport ausleben und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln können.”

Die Akademie der Würzburg Baskets bedankte sich herzlich bei der VR-Bank Würzburg für ihre großzügige Spende und betonte, dass diese finanzielle Unterstützung einen bedeutenden Beitrag zur weiteren Entwicklung des Basketballsports in der Region leisten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert