Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Veranstaltungen

Ausstellung: „Europa – gestern, heute, morgen“

Europa heute gestern morgen

Foto © EuroPeerFotomarathon

Fotomarathon „Europa – gestern, heute, morgen“: Ausstellung der Siegerbilder im Rathaus

Im Zuge des Fotomarathons „Europa – gestern, heute, morgen“ ist vom 30. November bis 31. Dezember 2020 eine Ausstellung der Siegerbilder im Rathaus Würzburg zu sehen. Am 5. Oktober 2019 fand der Fotomarathon zeitgleich in fünf deutschen Städten statt und bot jungen Menschen von 14 bis 30 Jahren die Möglichkeit, Europa durch die Kamera zu entdecken, unter anderem in Würzburg.

Alle Teilnehmenden hatten drei Stunden Zeit, Fotos zu fünf Unterthemen, wie „Europa, schau auf diese Stadt“ aufzunehmen. Im Anschluss tauschten sich die Teilnehmenden zu den einzelnen Bildern und Unterthemen aus und wählten in jeder Unterkategorie ein Stadtsiegerfoto. Diese kamen in die nächste Runde und wurden von einer internationalen Jury mit Erfahrung im europäischen Austausch sowie der Fotografie bewertet. Die Siegerbilder sind aktuell in einer Wanderausstellung in den teilnehmenden Städten Magdeburg, Lüneburg, Freiburg, Fulda und Würzburg zu sehen.

Der Fotomarathon „Europa – gestern, heute, morgen“ wurde von EuroPeers aus den teilnehmenden Städten initiiert. EuroPeers bilden ein Netzwerk aus jungen Menschen, welche durch einen Freiwilligendienst im Ausland oder ähnliche Projekte durch die Programme „Erasmus + Jugend in Aktion“ oder den Europäischen Solidaritätskorps internationale Erfahrungen machen durften und diese teilen möchten. Der Fotomarathon wurde als Solidaritätsprojekt im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps gefördert. In Würzburg findet dieser in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Unterfranken sowie dem Fachbereich EU-Angelegenheiten und Würzburg International statt.

Die Ausstellung ist in den Gängen des Rathauses, 1. und 2. Stock, zu sehen zu den Öffnungszeiten des Rathauses: montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 13.30 Uhr vom 30. November bis 31. Dezember 2020.

Schreibe eine Antwort

X