Würzburg bewegt sich: Wer macht mit?

Der alle zwei Jahre stattfindende Aktionsmonat „Würzburg bewegt sich“ hat sich mittlerweile als eine feste Institution in Würzburg etabliert. Die Corona-Pandemie hat die Planung der Aktion etwas verzögert, doch nun steht fest: „Würzburg bewegt sich“ soll 2021 wieder stattfinden – und zwar von Freitag, 7. Mai bis einschließlich Montag, 7. Juni.

Da sich zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage darüber treffen lässt, in welcher Form das gemeinsame Miteinander im Mai stattfinden kann, wird die gesamte Veranstaltung „Würzburg bewegt sich“ zunächst in digitalem Format geplant. Sollten sich zum Zeitpunkt der Veranstaltung Lockerungen ergeben haben, steht es den Anbietern frei, die Kurse unter Berücksichtigung aller bis dahin geltenden Hygienevorschriften auch in Präsenzterminen durchzuführen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Aktionskomitee „Gesunde Stadt“ sucht Mitstreiter

Das Aktionskomitee „Gesunde Stadt“ unter der Federführung des Aktivbüros der Stadt Würzburg sucht ab sofort wieder nach Würzburger Akteure aus den Bereichen Sport, Gesundheit und Wellness, die im Rahmen der Aktion und in Anlehnung an das Motto Kurse, Sportevents, Schnupperangebote oder Vorträgen kreieren und anbieten möchten.

Die Programmanmeldung für Anbieter ist ab sofort bis einschließlich 17. März 2021 möglich. Das Anmeldeformular finden Sie hier: www.wuerzburg.de/wuerzburgbewegtsich

Mit dem Motto „Würzburg bewegt sich – von Kindesbeinen an“ liegt der Fokus in diesem Jahr auf den jüngsten Bürgerinnen und Bürgern.  Mit dieser Schwerpunktsetzung wird die Bandbreite der Aktion bewusst nochmal erweitert. Denn klar ist, gesundheitsrelevante Verhaltensweisen werden gerade im Kindes- und Jugendalter erlernt und verinnerlicht und haben dann, mit Blick auf die Zukunft, Auswirkungen auf unsere Gesundheit im Erwachsenenalter – also Wirkung auf und für uns alle!

„Würzburg bewegt sich“ zielt darauf ab, allen sport- und gesundheitsbegeisternde Würzburgern und allen, die es noch werden möchten, die bunte Palette an Sportangeboten in Würzburg aufzuzeigen.

Darüber hinaus soll zu gesundheitsrelevante Lebensweise sensibilisiert und aufgeklärt werden.  Anbieter aus dem Gesundheits- und Sportbereich haben die Möglichkeit,  ihre Angebote zu präsentieren, Neues zu bewerben und dadurch langfristig  neue Mitglieder, Kunden oder Teilnehmer zu gewinnen.

Bedingung: kostenlos und in Würzburg

Voraussetzung für Anbieter bei der Aktion mitzumachen ist, dass die Angebote  in Würzburg stattfinden und kostenlos für die Teilnehmer angeboten werden. Das Programm erscheint in diesem Jahr digital in einem Veranstaltungskalender. Das Aktionskomitee „Gesunde Stadt“ bittet alle Anbieter aus dem Gesundheitsbereich, Sportvereine, Bildungseinrichtungen, soziale Einrichtungen und Weitere um ihr Mitwirken und ihre Ideen, um trotz der Kontaktbeschränkungen ein breites Sportprogramm auf die Beine stellen zu können!

Mehr Informationen bei Verena Heymanns, Aktivbüro der Stadt Würzburg, Tel. 0931/ 37 3908, E-Mail: verena.heymanns@stadt.wuerzburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X