VVM: Schlaue holen Schülerkarte und 365-Euro-Ticket jetzt schon ab

Noch ist wenig los vor dem WVV-Kundenzentrum in der Domstraße – doch das wird sich ändern, wenn zum Schuljahresbeginn alle merken, dass sie ihre Schülerkarten und 365-Euro-Tickets kaufen müssen. Wer clever ist, holt sich seine Karten lieber schon jetzt.

Schon jetzt ans neue Schuljahr denken: Schülerkarte und 365-Euro-Ticket können schon jetzt an den Verkaufsstellen in Würzburg geholt werden

Alle Jahre wieder ein ähnliches Bild: Zum Schuljahresbeginn gibt es lange Warteschlangen vor den Verkaufsstellen des Verkehrsverbundes Mainfranken (VVM) in Würzburg, um die Schülerkarte zu kaufen; gerade die Nachfrage für das 365-Euro-Ticket VVM, das es seit 2020 gibt, ist sehr groß.

Daher der Tipp des Verkehrsverbundes Mainfranken (VVM): Holen Sie schon jetzt die Fahrkarten für das kommende Schuljahr, um Zeit und Nerven zu sparen. Denn bereits jetzt im Juli und August, also rechtzeitig vor Schulstart, können die Fahrkarten für das nächste Schuljahr gekauft werden.

So einfach geht es:

  • Bestellschein unter www.vvm-info.de herunterladen und ausfüllen.
  • Auf der Rückseite den Antrag durch die Schule bzw. den Ausbildungsbetrieb jetzt vor den Schulferien abstempeln lassen.
  • In den Verkaufsstellen des VVM Stammkarte und/oder Fahrkarte vor dem Schulstart abholen.
  • Eine Übersicht der Vertriebsstellen für Schülerkarte und 365-Euro-Ticket in der Region Würzburg mit den entsprechenden Öffnungszeiten gibt es unter: www.vvm-info.de
  • Mehr über das 365-Euro-Ticket lesen Sie hier auf wob24.net.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X