Technische Hochschule: Aus der FHWS wird die THWS

Ministerpräsident Dr. Markus Söder (l.) und FHWS-Präsident Prof. Dr. Grebner bei der Eröffnung des Centers for Artificial Intelligence and Robotics (CAIRO). Foto Stefan Bausewein

Ministerpräsident eröffnet Center für künstliche Intelligenz und sorgt für eine Überraschung

Im Sommer letzten Jahres hatte sich die Erweiterte Hochschulleitung der FHWS (Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt) nach reiflicher Überlegung dafür ausgesprochen, als technische Hochschule zu firmieren. Einen konkreten Antrag hatte es aber noch nicht gegeben. Umso größer war die Freude, als der Bayerische Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder überraschend bei der Eröffnung des Centers Artificial Intelligence and Robotics (CAIRO) am 17. Juni 2022 die Botschaft übermittelte, dass die FHWS zur technischen Hochschule werden soll.

Als künftige TH Würzburg-Schweinfurt will die Hochschule „von außen besser wahrgenommen werden. Auch nichttechnische Bereiche profitieren von diesem Titel, der zusätzliche finanzielle Mittel nach Würzburg und Schweinfurt bringen soll“, teilt die FHWS mit.

So habe sich die FHWS in den letzten zehn Jahren mit den fünf grundständigen technischen und innovativen Studiengängen e-Commerce, Technomathematik, Geovisualisierung, Robotik und Wasserstofftechnik weiter in eine technische Richtung entwickelt. Auch werden gerade mit Mitteln der Hightech Agenda Bayern das Center für Robotik (CERI) in Schweinfurt und das Center für künstliche Intelligenz (CAIRO) in Würzburg aufgebaut.

fhws-thws-technische-hochschule
Söder kündigt überraschend die Umbenennung an: Die FHWS wird künftig die THWS werden. Foto Stefan Bausewein

Technische Hochschule: Erfolg auch in nicht-technischen Bereichen

Technische Hochschule bedeute nicht, dass die FHWS nicht auch in den nicht-technischen Bereichen erfolgreich wäre. Die Fakultät Gestaltung erhielt beim Art Directors Club Award 2022 sechs von zehn Goldauszeichnungen. Die FHWS gehöre somit zu den besten Design-Hochschulen Deutschlands. Ebenso arbeite das 2019 gegründete Institut für angewandte Sozialwissenschaften sehr erfolgreich und beteilige sich maßgeblich am Wissenstransfer der Hochschule, heißt es weiter.

„In Summe ist die Umfirmierung als sehr positiv zu bewerten. Dass aus der FHWS die THWS wird, ist ein logischer und konsequenter Schritt in den Anstrengungen der gesamten Hochschule“, unterstreicht der FHWS-Präsident Prof. Dr. Robert Grebner. Die Hochschule habe sich diesen Titel in den letzten Jahren hart erarbeitet.

  • Was die Würzburger Universität mit Aliens zu tun hat, erfahrt ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X