Radbörse Würzburg 2022 im Veranstaltungszentrum Heiligkreuz

Wo gutes Rad nicht teuer ist: Radbörse Würzburg 2022 findet am 21. Mai in der Zellerau statt

Am Samstag, 21. Mai 2022 findet die Radbörse Würzburg im Veranstaltungszentrum Heiligkreuz (Zellerau, Hartmannstraße 29) statt. Wer ein schönes gebrauchtes Fahrrad sucht, kann dort sicherlich ein Schnäppchen machen.

Und wer sein Rad verkaufen will, der erfreut sich am Verkaufsservice der Veranstalter – denn die Radbörse funktioniert wie ein Flohmarkt, nur ohne eigenen Stand und ohne Standmiete. „Sie liefern uns Ihre gebrauchten Fahrräder, Kinderfahrräder und andere Sportgeräte“, erklären die Veranstalter. „Wir kümmern uns dann um den Verkauf.“

Kaufen und verkaufen auf der Radbörse Würzburg

So läuft die Fahrradbörse am 21. Mai ab: Von 10 bis 12.30 Uhr liefern die Verkäufer ihre Räder und Sportgeräte im Veranstaltungszentrum ab. Der Verkauf läuft dann von 13.30 bis 15.30 Uhr. Die Auszahlung der Erlöse an die Verkäufer erfolgt zum Abschluss der Radbörse von 16.15 bis 17 Uhr.

Zur Vorbereitung und um längere Wartezeiten zu vermeiden, können Verkäufer bereits im Vorfeld ein Verkaufsformular ausfüllen. Das Formular finden Sie hier: www.radbörse-würzburg.de.

Vom erzielten Verkaufspreis behält der Verkehrsclub Deutschland 15 Prozent zur Kostendeckung sowie für zukünftige radverkehrsfördernde Aktionen ein.

Veranstalter: VCD-Kreisverband Mainfranken-Rhön e.V., Agenda 21 und Stadt Würzburg, Perspektive e.V. Kontakt: evamaria.englert@vcd-bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X