Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Stadt Würzburg

Linie 6 Würzburg: Grüne wollen Straba

Linie 6 Wuerzburg

Kommt sie? Kommt sie nicht? Die Straßenbahnlinie 6 ist schon seit vielen Jahren im Gespräch – als diese Grafik erstellt wurde, waren gefranste Strickjäckchen noch cool. Grafik WVV

Die Staba-Linie 6 in Würzburg: Kommt sie oder kommt sie nicht? – Für die Grünen-Stadtratsfraktion ist die Straßenbahnlinie 6 zum Hubland das wichtigste Verkehrsprojekt der aktuellen Stadtratsperiode 2020 bis 2026.

Karin Miethaner-Vent, Fraktionsvorsitzende: „Mit der Linie 6 wird der stetig wachsende Stadtteil Hubland endlich mit öffentlichem Verkehr ordentlich erschlossen. Nur eine Straßenbahn ist außerdem in der Lage eine schnelle, zuverlässige und komfortable Verbindung der wichtigsten Universitätsstandorte zu leisten. Zugleich vermindert dies enorm die Belastungen der Wohnbevölkerung durch den Autoverkehr, insbesondere Luftschadstoffe und Lärm.“

Patrick Friedl, Fraktionsvorsitzender: „Die Linie 6 in Würzburg ist das derzeit größte Klimaschutzprojekt der Stadt. Wir müssen den Bund und den Freistaat Bayern in die Pflicht nehmen und an ihre Zusagen erinnern, auch in Einnahme schwächeren Jahren den Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs ordentlich zu finanzieren. Die Würzburger Linie 6 gehört hier zu den zentralen Projekten in Bayern. Sobald die Planfeststellung dieses Jahr abgeschlossen ist, werden wir auf eine solide und zeitnahe Finanzierung, Ausschreibung und Baubeginn drängen.“

Die Grüne Fraktion geht hier von einem breiten Konsens im Stadtrat aus, auch weiterhin die nötigen Finanzierungsmittel bereit zu stellen, so Miethaner-Vent und Friedl.

Die Linie 6 ist eine geplante Straßenbahnlinie. Sie soll die Universität am Hubland, sowie den neu entstehenden Stadtteil Hubland auf dem Gebiet der ehemaligen Leighton Barracks anbinden

Schreibe eine Antwort

X