Kommunale Verdienstmedaille für Eva Maria Linsenbreder

Aushändigung der Kommunalen Verdienstmedaille mit Staatssekretär Gerhard Eck Veiotshöchheim, 04.10.2021 Foto: Giulia Iannicelli/StMI

Kommunale Verdienstmedaille in Silber für erste Bürgermeisterin im gesamten Landkreis

Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck zeichnete in Veitshöchheim kürzlich zwölf Persönlichkeiten aus Unterfranken für deren Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung mit Verdienstmedaillen in Silber und Bronze aus. Aus dem Landkreis Würzburg haben Eva Maria Linsenbreder und Ludwig Mühleck die kommunale Verdienstmedaille in Silber überreicht bekommen.

Gerhard Eck betonte bei der Verleihung: „Unsere bayerischen Kommunen sind ein Garant dafür, dass die Menschen auch in unübersichtlichen Zeiten Halt und Orientierung finden durch effiziente Kommunalverwaltungen, das erfolgreiche Zusammenwirken aller gesellschaftlichen Kräfte und in besonderem Maße durch das kraftvolle tägliche Engagement von Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern.“

Eva Maria Linsenbreder ist Stellvertreterin des Bezirkstagspräsidenten von Unterfranken sowie Mitglied des Würzburger Kreistags. Fast 30 Jahre lang war sie Bürgermeisterin der Gemeinde Kleinrinderfeld – und damit die erste und lange Zeit einzige Bürgermeisterin im gesamten Landkreis Würzburg.

Verdienstmedaille auch für Ludwig Mühleck

Ludwig Mühleck wurde ebenfalls die kommunale Verdienstmedaile in Silber überreicht. Er ist Altbürgermeister und Ehrenbürger von Sonderhofen und war mehr als 40 Jahre kommunalpolitisch aktiv.

Landrat Thomas Eberth war unter den ersten Gratulanten und dankte Linsenbreder und Mühleck für ihr kompetentes Engagement auf Gemeinde-, Kreis- und Bezirksebene. „Kommunalpolitik ist für die Bürgerinnen und Bürger unmittelbar erleb- und erfahrbar. Wer sich hier engagiert, wirbt ganz besonders für ein demokratisches Gemeinwesen. In diesem Sinne ein von Herzen kommendes Dankeschön!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X