Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Stadt Würzburg

Flower Baskets 2020: „Würzburg macht Spaß“ sucht Blumenpaten

Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen: In den letzten Tagen wurden an den historischen Laternen in der Innenstadt Blumenampeln angebracht. Trotz Corona oder auch gerade deswegen: Die Aktion „Flower-Baskets“ des Stadtmarketings „Würzburg macht Spaß“ e.V. ist 2020 in die nächste Runde gegangen. Jeder, der möchte, kann auch diesmal eine Patenschaft für bio-diversifizierte bienen- und insektenfreundliche Blumenampeln übernehmen.

Seit zwei Jahren werden nun auf Initiative des Stadtmarketingvereins mit Unterstützung der Stadt Würzburg an etwa 80 Standorten an den historischen Straßenlaternen in der Würzburger Innenstadt (zwischen Augustinerstraße und Dominikanerplatz sowie auf der Alten Mainbrücke) Blumenampeln angebracht. Diese fanden großen Anklang und haben mit farbenfrohen Akzenten die städtischen Blumenpyramiden perfekt ergänzt.

„Die Flowerbaskets im Sommer 2018 im Rahmen Landesgartenschau war ein guter Auftakt und auch 2019 fand die Aktion großen Anklang. Wir haben gesehen, dass das Konzept der Blumenampeln funktioniert“, sagt Wolfgang Weier, Geschäftsführer des Stadtmarketings „Würzburg macht Spaß“ e.V. „Die Installation von Blumen in der Innenstadt fördert nachweislich die Aufenthaltsqualität und stärkt somit den ansässigen Handel, die Gastronomie und die Unternehmen am Standort. Daher haben wir uns über die zahlreichen Blumenpaten 2019 sehr gefreut“. Auch der WümS-Vorstandsvorsitzende Joachim Beck freut sich sehr, dass „die Aktion auf vielfachen Wunsch in 2020 fortgeführt wird“.

Besondere Blumenmischung erfreut Bienen und Schmetterlinge

In Abstimmung mit der Stadt Würzburg hat sich das Stadtmarketing wieder für die besondere Blumenmischung entschieden, die mit insektenfreundlichen Pflanzen bestückt ist und Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten anzieht. „Hier möchten wir wieder einen Beitrag zur Biodiversität in der Stadt leisten und der aktuellen Problematik des Insektensterbens entgegenwirken“ fügt Joachim Beck hinzu.

Wer aktiv an der Verschönerung der Würzburger Innenstadt mitwirken will, kann dies wieder über eine Blumenampelpatenschaft tun. „Würzburg macht Spaß“ lädt hierzu alle Unternehmen, aber auch Privatleute herzlich ein. Die Patenschaft läuft für die Sommersaison von Mai bis Oktober 2020. Der einmalige Beitrag von 185 Euro zzgl. MwSt. (für Unternehmen) bzw. 220 Euro inkl. MwSt. (für Privatpersonen) deckt alle Kosten für Bepflanzung, Aufhängung und Pflege der Blumenampeln ab. Selbstverständlich können sich auch mehrere Privatleute zusammentun und sich eine Patenschaft teilen – besonders freut sich „Würzburg macht Spaß“ erneut über Unterstützer, die die Patenschaft für gleich mehrere Blumenampeln übernehmen.

Interessierte können sich jederzeit melden, um eine Patenschaft zu übernehmen. Alle Informationen und das Teilnahmeformular gibt es beim Stadtmarketing in der Kaiserstraße 4, telefonisch unter 0931 3536754, per eMail unter info@wuems.de oder unter www.wuems.de.

Schreibe eine Antwort


X