Der Fiat Tipo Kombi 1.6 im wob-Autotest

Fiat Tipo Kombi 1.6 MultiJet Life: Kompakter Lastenträger mit großem Kofferraum und sparsamem Turbodiesel. Foto Thomas G. Zügner

Lademeister mit pfiffigen Ideen: Der Fiat Tipo Kombi 1.6 MultiJet Life

von wob-Testpilot Thomas G. Zügner (für mehr Autotests hier klicken)

Äußerlich unverändert blieben die Blechteile bei der Überarbeitung des neuen Fiat Tipo Kombi 1.6 MultiJet Life.

Design: Der im türkischen Bursa, rund 150 km südlich von Istanbul gebaute Kompaktklasse-Kombi erhielt neue Stoßfänger, die in Wagenfarbe lackiert sind und im unteren Bereich Einsätze tragen in der Optik von gebürstetem Aluminium. Frisch ist zudem das Design der Scheinwerfer und Rückleuchten. Im Kühlergrill fällt das neue verchromte Fiat-Logo auf, das aus dem Markennamen in Versalbuchstaben besteht.

Innenraum: Für die Kompaktklasse ist das Platzangebot recht ordentlich ausgefallen. Das gilt, zumindest für zwei Mitfahrer, auch im Fond. Seine große Stärke aber spielt der italienisch-türkische Kombi mit seinem Laderaum aus, der zwischen 550 und 1650 Liter fasst. Im Gegensatz zur sonst vorherrschenden Praxis lässt sich nicht nur die im Verhältnis 60:40 geteilte Rücksitzlehne umklappen, sondern auch die ebenfalls geteilte Sitzfläche. Dann entsteht eine rund 1,80 m lange Ladefläche, die zudem total eben ausfällt, sofern der verstellbare Boden in oberer Position bleibt. Dieser kann mit einer einfachen, aber cleveren Halterung in einem 40-Grad-Winkel fest fixiert werden. Damit ist das große Unterflurfach bequem zu erreichen, ohne ständig den Laderaumboden mit einer Hand festhalten zu müssen. Vorbildlich in einer Schiene verläuft außerdem die Kofferraumabdeckung, die obendrein auch noch in einer festen Zwischenstellung arretiert werden kann.

Modernisiert haben die Fiat-Ingenieure das Interieur. Das Lenkrad bekam ein paar verchromte Einlagen spendiert. Die runde Fläche für Hupe und Airbag sieht deutlich gefälliger aus als beim Vorgänger und ist zudem etwas kleiner, was die Sicht auf die Instrumente verbessert hat. Überarbeitet wurde die Regelungseinheit der Klimaautomatik. Eine digitale und teilweise individuell konfigurierbare Instrumentenanzeige ersetzt die analoge Darstellung. Das Armaturenbrett ist weich unterschäumt. Insgesamt erfolgte ein weitgehender Verzicht auf billig wirkendes Hartplastik. Ein wenig Klavierlack und chromfarbene Leisten sorgen für optische Auflockerung.

Flott, aber bescheiden im Verbrauch

Antrieb: Aufgerüstet haben die Italiener bei der Motorisierung des Tipo Kombi. Der 1,6 Liter große Turbodiesel erstarkte von 120 auf 131 PS, wobei Fiat die 96 kW bescheiden, wenn auch mathematisch nicht ganz korrekt, offiziell auf 130 PS abrundet. Gleich geblieben ist mit 320 Nm die Zugkraft, deren Maximalwert aber statt bei 1750 bereits bei 1500 Umdrehungen zur Verfügung steht.

Fahrbetrieb: Der direkt einspritzende Selbstzünder ohne gewichtlastigen elektrifizierten Firlefanz schlägt zwar einen kernig-knurrigen Ton an, verrichtet aber seine Arbeit ansonsten mit Bravour. Das gilt für seine Kraftentfaltung und Agilität ebenso wie für den Umgang mit dem Kraftstoff. Trotz vielfach zügiger Autobahnfahrten blieb der Konsum des wob-Testwagens mit 5,41 Litern Diesel auf 100 km vergleichsweise bescheiden. Mit einer flotten Gangart hat der Tipo Kombi aber keinerlei Probleme. Er folgt willig dem Lenkeinschlag und kommt auch auf kurvenreicher Strecke nicht aus dem Gleichgewicht. Lediglich auf schlechter Wegstrecke lässt die etwas „herb“ ausgelegte Federung noch Luft nach oben. Dafür ermöglicht bei engen Parkmanövern ein Tastendruck die Aktivierung des City-Modus, was die Lenkunterstützung spürbar erhöht.

Fazit: Der neue Fiat Tipo Kombi 1.6 MultiJet Life ist ordentlich, wenn auch nicht überschwänglich üppig bestückt. Parksensoren vorne und eine Rückfahrkamera sollte man sich als Extra ebenso gönnen wie Totwinkel-Assistent, LED-Scheinwerfer und die Sitzheizung für kalte Tage. Keine gute Wahl stellt dagegen der größere Bildschirm dar. Ihn gibt es im Gegensatz zur kleineren Ausführung nicht mit Navigation, so dass nur eine Notlösung per Mobilgerät möglich ist.

Technickcheck Fiat Tipo Kombi 1.6 MultiJet Life

Motor: 4-Zylinder-Turbodiesel, 1598 ccm, 131 PS

Antrieb: Vorderrad

Länge/Breite/Höhe: 4571/1792/1514 mm

Gewichte: leer 1470 kg; gesamt 1945 kg

Fahrleistungen: 0 bis 100 km/h: 10,1 sec.; Vmax: 207 km/h

Verbrauch: WLTP-Norm 4,7 l; wob-Test 5,41 l Liter Diesel/100 km (Tank 50 l)

Preis: 26.190 Euro      tgz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X