BASF Coatings stellt der Stadt Würzburg kostenlos Desinfektionsmittel zur Verfügung

Christoph Gehrig, Brandoberinspektor, stv. Abteilungsleiter Technik, Stadt Würzburg, und Michael Möllmann, SGU Manager BASF Coatings Würzburg. Foto BASF Coatings

Größere Mengen Desinfektionsmittel werden vom BASF Coatings Standort in Münster nach Würzburg transportiert, die der Stadt kostenlos zur Verfügung gestellt werden. „In einer so schwierigen Zeit wie dieser möchten wir helfen, wo wir können“, erläutert Dr. Lucia Königsmann, Werkleiterin von BASF Coatings in Würzburg. „Wir stellen die Desinfektionsmittel zur Verfügung, die unsere Kollegen in Münster produzieren. Die Stadt Würzburg koordiniert die Verteilung.“

Gesichtsschilde aus dem 3-D-Drucker

Aber es gibt noch mehr Unterstützung von BASF in Würzburg – in diesem Fall das private Engagement eines Mitarbeiters: Steffen Wirth hat sich der bundesweiten ehrenamtlichen Initiative „Makers vs. Virus“ angeschlossen und stellt mit seinem eigenen 3D-Drucker zu Hause Gesichtsschilde her.

Jeder, der helfen möchte und eine entsprechende Ausstattung wie einen 3D-Drucker, einen Laser, oder etwas Vergleichbares zur Verfügung hat, kann dem Netzwerk beitreten. Auch diejenigen, die einen Bedarf haben, können diesen hier anmelden. Jeder sogenannte „Maker“ ist an einen regionalen Knotenpunkt angeschlossen. Dort werden Produktionskapazitäten und Nachfrage verfolgt und die Verteilung organisiert.

Wirth, der zu Hause einen 3D-Drucker hat, koordiniert die Initiative für den Landkreis Würzburg. „In unserer Region bestand eine große Lücke in der Versorgung der Ärzte mit Gesichtsschutz. Als wir mit unserer Initiative begonnen haben, war die Resonanz sehr positiv. Genau das motiviert uns, weiterzumachen. Wir haben die Gesichtsschilde denjenigen zur Verfügung gestellt, die einen Bedarf hatten“, berichtet Wirth stolz, dessen 3D-Drucker zu Hause sieben Tage pro Woche vierundzwanzig Stunden im Einsatz ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X