Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer

Handwerkliches Geschick und Interesse an der Verarbeitung moderner Baustoffe: Wer eine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer abgeschlossen hat, muss sich um seine berufliche Zukunft keine Sorgen machen. Foto betonbild/txn

Beton- und Stahlbetonbauer: Für Teamplayer auf der Baustelle

Was haben das Empire State Building in New York, der Berliner Fernsehturm und das Burj al Khalifa in Dubai gemeinsam? Die beeindruckenden Bauwerke würde es ohne Beton- und Stahlbetonbauer nicht geben – ebenso wie die meisten Häuser, Brücken oder Tunnel.

Kurz gesagt, ohne Beton- und Stahlbeton würde unsere Welt anders aussehen. Deshalb sind die Spezialisten so gefragt. Stahl- und Stahlbetonbauer sind echte Teamplayer bei Wind und Wetter. Auf der Baustelle muss jeder Handgriff sitzen und jeder muss sich auf den anderen verlassen können. Gleichzeitig bietet der Beruf sehr viel Abwechslung, denn keine Baustelle ist gleich und es gibt immer wieder neue Herausforderungen.

Auch Umgang mit anderen Baumaterialien wichtig

In der dreijährigen Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer wird viel Wert auf praktische Erfahrungen gelegt. Gleichzeitig lernen die Azubis viel über die theoretischen Grundlagen im Stahlbau und oder wie die unterschiedliche Betonmischungen hergestellt werden. Dabei spielt auch der Umgang mit anderen Baumaterialien eine Rolle. So müssen beispielsweise Holzbalken zugesägt und Stahlkonstruktionen verdrahtet werden, um die notwendigen Schalungen zu bauen. Der Aufbau von Gerüsten gehört ebenso zum Berufsalltag wie der Umgang mit Dämmstoffen für den Wärme- und Schallschutz.

Nach der Zwischenprüfung zum Hochbaufacharbeiter folgt die Krönung der Lehrzeit mit der Spezialisierung auf den Beton- und Stahlbau. Wer den Gesellenbrief als Beton- und Stahlbetonbauer in der Tasche hat, ist beruflich auf der sicheren Seite, denn Fachkräfteaus diesem Bereich werden überall gesucht. (txn)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X