Profiskater geben Tipps bei der Skatesafari in Würzburg

Valentin, einer der Skatesafari-Betreuer, testet schon mal die neue Bowl am Main. Foto Johannes Kiefer

Skatesafari in Würzburg: immer mittwochs, freitags und samstags

Auf dem großen Skateplatz am Main in Würzburg heißt es wieder: Start frei für die „Skatesafari“. Immer mittwochs, freitags und samstags bieten erfahrene Skaterinnen und Skater interessierten Anfängern am Skateplatz Hilfestellungen beim Skateboard fahren.

Das Skaten hat als kontaktloser Sport an der frischen Luft in den letzten Jahren – vermutlich auch aufgrund der Pandemie – enorm an Zuspruch bei Kindern und Jugendlichen gewonnen und einen regelrechten Hype erfahren. Das niedrigeschwellige Angebot „Skatesafari“ des Fachbereichs Jugend und Familie der Stadt Würzburg, unterstützt vom Skateshop „Blowout“ Würzburg, liegt damit voll im Trend und ermöglicht es, auch benachteiligten Kindern und Jugendlichen durch kostenloses Leihmaterial und professionelle Anleitung, ihre sportlichen Fähigkeiten auf dem Rollbrett auszubauen.

Zusätzlich zu den regelmäßigen Workshops am Main sind auch wieder gemeinsame Ausflüge zu beliebten Skateparks in der Umgebung geplant. Aktuelle Termine finden sich auf der Facebook- und Instagramseite der Skatesafari. Ende August steht wieder die „Bodensee-Tour“ auf dem Programm mit Skateausflügen an mehreren Tagen rund um den Bodensee mit gemeinsamer Übernachtung in der Jugendherberge. Anmeldungen per Email an kilian.schick@stadt.wuerzburg.de.

Skatesafari-Zeiten und Info:

– mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhr (Skateplatz Mainwiesen)

– samstags von 10 bis 12 Uhr (Bowl Mainwiesen) und 12 bis 14 Uhr (Skateplatz Mainwiesen)

– Instagram: skatesafari_wuerzburg

– Facebook: SkatesafariWuerzburg

  • Outdoor-Sport in Würzburg Nicht nur in Zeiten von Corona ein gesundheitsförderndes Hobby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X