Nach Kochduell: Spende für den Förderverein Keller Z87

Thomas Seitz (l.), Uwe Dolata. Foto Jürgen Meissner

Thomas Seitz (www.mndrt.de) spendete stellvertretend für den Food Club Würzburg 1.000 Euro Reinerlös aus dem Kochduell Fernsehkoch Benedikt Faust gegen „The Taste“-Kandidat Fritz Bumm an den freudestrahlenden Uwe Dolata für den Förderverein der kulturellen Vielfalt im Keller Z87.

„Unentschieden“ hatte das Publikum nach dem Kochduell im Keller Z87 geurteilt  -und somit beim ultimativen Vergleich der zwei überregional bekannten Köche keinen Sieger vom Herd gehen lassen. In den Ring gestiegen waren auch Sommelier Sebastian Schütz vom Weinhandel Rot Weiß Rosé und Bar-Chef Ivan Terziev von der Stivbar mit individuell selektierten Weinen gegen verschiedene Cocktails. „Ein Feuerwerk von Gaumenfreuden zum Zweck des kulturellen Überlebens, das nach einer zweiten Runde schreit“, so Dolata.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X